„Billiges Geld erzeugt keine Inflation – sondern Preisblasen am Aktienmarkt“

Das manager magazin greift meine Gedanken zur Unwirksamkeit der Geldpolitik zur Bekämpfung von Deflation auf: → manager-magazin.de: „Billiges Geld erzeugt keine Inflation – sondern Preisblasen am Aktienmarkt“, 14. März 2014

It Is Informed Optimism To Wait For The Rain

Regelmässig verweise ich auf die Überbewertung an den Finanzmärkten. Auch John Hussman habe ich schon mehrfach zitiert. Hier seine neueste Analyse: „It is incorrect to believe that the 2008-2009 market plunge and financial crisis were caused by the housing bubble. The housing bubble was merely the expression of a very specific underlying dynamic. The true […]

Und täglich grüßt die Deflationsdebatte

Als hätte es nicht schon genug Diskussionen zum Thema Deflation gegeben, geht es in dieser Woche fröhlich weiter. Das DIW fordert Quantitative Easing (QE), die WirtschaftsWoche hält dagegen. Mit dem richtigen Argument. Japan taugt wirklich nicht als Begründung für QE. Dabei werden die Zweifel an der Wirksamkeit der aggressiven Geldpolitik immer lauter. In einem launig gehaltenen Kommentar bringt es ein Gastautor in […]

William White: Central Banking…Not a Science

William White war der Chefvolkswirt der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich und hat die Krise vorhergesagt. Eindringlich warnte er schon 2012 vor den Folgen der lockeren Geldpolitik. Hier ein sehr hörenswertes Interview mit ihm. Kernaussage: Wir haben keine Ahnung, wie die Geldpolitik wirkt. Wir verfolgen dieselben Rezepte, die uns in die Schuldenkrise gebracht haben. Nur aggressiver. […]

Februar-Highlights bei beyond the obvious

Vielen Dank für das große Interesse an beyond the obvious. Hier die Highlights vom Februar: Das manager magazin hat gleich zwei unserer Beiträge prominent präsentiert. Besonders oft gelesen wurden unsere Überlegungen zur (Un)Wirksamkeit der Geldpolitik im Kampf gegen Deflation: → Was, wenn Geld drucken nicht gegen Deflation wirkt? Bei Cicero erschien unser Beitrag anlässlich des […]

Deflation: Alt gegen Jung, Gläubiger gegen Schuldner, Sparer gegen Spekulant

Es war mal wieder eine Woche der Geldpolitiker. EZB Präsident Draghi sieht keine Deflationsgefahr beziehungsweise ist sich sicher, dass die EZB genau diese verhindern könnte. In der FT meldet sich Investmentlegende George Magnus zu Wort und mahnt die Notenbanken zur Abkehr von ihrer derzeitigen Politik. „Normalisierung“ sei angezeigt. Die Deutschen erklären in Umfragen, keine Angst […]

A CAPE Crusader – A Defence Against the Dark Arts

Die Bewertung von Aktien ist Gegenstand intensiver Diskussion. Vor einiger Zeit habe ich die Grundsätze guter Geldanlage des Bostoner Geldmanagers GMO vorgestellt. Heute nun die – erneute – Warnung vor der exzessiven Bewertung der Märkte. Egal, welche Methodik verwendet wird. Aktien sind zu teuer, zumindest in den USA. Gewichtete erwartete Rendite in den kommenden Jahren: […]