Japan Needs A 'Strong' Yen ‒ Money Printing Madness - Krugman: do more!

Japan bleibt ungemein spannend. Nicht nur weil es als abschreckendes Beispiel für Europa dient, sondern auch, weil sich das Endspiel dort so schön beobachten lässt. Bei uns wird es keine 25 Jahre dauern, bis es soweit ist und natürlich wird…

«Japan wird seine Schulden niemals zurückzahlen» ‒ und warum die Notenbanken die Staatsschulden einfach annullieren sollten!

Nach der Lektüre dieses Interviews dachte ich mir, eigentlich könnte ich diese Seiten einstellen. Alles was man zur Krise sagen muss, ist in diesem Interview gesagt. Noch dazu aus dem Munde eines wirklichen Experten mit der Autorität des…

"Piketty, Right or Wrong? The Global Wealth Game"

Kommentar zum altbekannten Thema Vermögen versus Schulden im the Globalist. Für mich bleibt es faszinierend, wie selbstverständlich Piketty, die Credit Suisse und die Anhänger dieser Thesen davon ausgehen, dass Vermögen sich von der Realwirtschaft…

Japan's 'Abenomics' can survive quadruple-dip recession

Ambrose Evans-Pritchard bleibt sich treu. Es ist zu früh aus einem technischen Rückfall in die Rezession auf ein Scheitern von Abenomics zu schließen. Bis jetzt hätte die Notenbank es nur nicht richtig gemacht, denn den Banken Geld zu geben,…

Thomas Piketty’s "Capital" wins Business Book of the Year

Glückwunsch an Thomas Piketty. Die Jury hat recht, dass sein Buch durch Umfang, Faktentiefe, Ambition und Impact überzeugt. Persönlich hätte ich "House of Debt" von Atif Mian und Amir Sufi gewählt, weil Vermögen – wie hier oft geschrieben –…

„Besuch des Umver­teilers“

Heute war Thomas Piketty zu Gast bei Sigmar Gabriel. Ich bin hingegangen, weil ich neugierig war zu sehen, welche Reaktion Piketty bei der Politik auslöst. Während Piketty seine bekannten Thesen wiederholte, übte sich der Vizekanzler in staatstragender…

Deutschland im Akademisierungswahn

Zutreffende und bestürzende Analyse in der NZZ. Ich plädiere ja auch regelmäßig für mehr Investitionen in Bildung. Dabei geht es mir aber um eine Qualitätsverbesserung, um im internationalen Wettbewerb mit den Besten der Welt (also den…

Warnings from Japan for the eurozone

In Ergänzung zu meiner kleinen Japan-Serie der heutige Kommentar von Martin Wolf in der FT. Nicht, dass er nun etwas völlig anderes erzählen würde, es passt aber in das allgemeine Bild. Man könnte meinen, dass mit diesen Mahnungen letztlich…

The eurozone is turning Japanese - ist das wirklich ein Problem?

Folgende Zuschrift erhielt ich zu meinem gestrigen Kommentar zur letzten Chance Japans (leicht bearbeitet): "Ein interessantes Beispiel verdeutlicht die Auswirkungen der Deflation: 100.000 Yen, im Jahr 1995 als Bargeld gehortet, hätten im Jahr…

Ist dies Japans letzte Chance? – Besser wäre der rasche Bankrott

Japan als mahnendes Vorbild für den Westen? Für mich sicherlich. Japan ist uns 25 Jahre voraus, und obwohl wir das Beispiel sehen, denken wir immer noch, die Japaner hätten die richtige Medizin nur zu schwach dosiert. Deshalb sollen wir es…

beyond the obvious: Oktober-Highlights

Der Oktober hat seinem Namen alle Ehre gemacht und für einige Turbulenzen an den Finanzmärkten gesorgt. Grund genug für alle Kapitalanleger, ihre langfristigen Strategien nochmals zu überdenken. Dabei gilt gerade in Phasen der Unsicherheit:…

Doch kein Orden für die Japaner

Doch kein Orden für die japanischen Notenbanker. Wohl nach dem Motto, was ich tue, darf ein anderer schon lange nicht tun. Das ist natürlich eine unfaire Anmerkung. Denn obwohl Evans-Pritchard ein glühender Anhänger des Quantitative Easing…