Der hohe Preis des schlech­ten Corona-Mana­ge­ments

Morgen geht es in meinem Podcast um die Wohnungspolitik, aber auch um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krisen-Politik. Dazu spreche ich mit Professor Stefan Kooths, einem der Autoren der Gemeinschaftsanalyse. Zur Einstimmung ein Blick…

Die Highlights vom März

Die Highlights vom März: Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. PODCAST bto 2.0 – Der neue Podcast von Dr. Daniel Stelter Am Ostersonntag ist meine neue Podcast-Staffel bto 2.0 gestartet. Immer…

Eine Verschär­fung des Lock­downs bringt keine Vorteile

Der Bremer Bürgermeister Andreas Bovenschulte hat sich im Deutschlandfunk  sehr kompetent geäußert, wie ich finde. Vor allem hat er auf wissenschaftliche Studien Bezug genommen, die "zeigten, dass eine derartige Maßnahme kaum dazu beitrage,…

Die BIZ fragt: Kommt die Pleite­welle nach Corona?

Das Thema der Zombies hat uns immer wieder beschäftigt: → Zombies: Die EZB will sie nicht sehen → SPIEGEL: Von wegen „Schauer­märchen“ über Zombies → Wir brauchen eine markt­wirt­schaftliche Lösung für die Zombies Und…

Rogoff: Inflation erst mittel­fristig ein Thema

Kenneth Rogoff, Harvard Professor, früherer Chef-Volkswirt des IWF und bekannt geworden durch sein mit Carmen Reinhard geschriebenen Buch über Finanzkrisen und den Lesern von bto als prominenter Verfechter von Bargeldverboten, diskutiert…

Goldman Sachs: Über­blick über die glo­ba­len Stützungs­maß­nahmen

Goldman Sachs mit einem sehr interessanten Überblick über die Maßnahmen der Regierungen der Welt, um die Folgen der Corona-Krise abzudämpfen und die Wirtschaften zu stabilisieren: "Standard budgetary measures such as the cyclically…

Wie Linke vom Staats­versagen ab­lenken (wollen)

Der bekannte linke Vordenker Herfried Münkler bleibt auf Linie. Unvergessen seine Unterstützung der humanitären Hilfe im Zuge der Migrationskrise mit (schwachen) ökonomischen Argumenten: → „Zuwan­derung ist die falsche Stra­tegie“ Nun…

Staatsschulden: So ein­fach ist es nicht trotz Tiefst­zinsen

Mitte Februar habe ich mit Professor Jens Südekum in meinem Podcast u. a. über das Thema der Staatsschulden und die nicht gegebene Notwendigkeit einer Rückkehr zur schwarzen Null gesprochen. → Ein Sparhaus­halt ist Unsinn Der Podcast…

Strukturelles Staatsversagen

In der vergangenen Woche habe ich in der ZDF-Sendung „Markus Lanz“ im Zusammenhang mit der Corona-Krisenpolitik von Bundes- und Landesregierungen von „Staatsversagen“ gesprochen. Eine Wortwahl, die in und nach der Sendung für Kritik…

„Staatsversagen“ ist eine zu­tref­fende Be­zeichnung

Die Liste der Fehler und Versäumnisse der Bundesregierung seit Beginn der Corona-Krise ist so lang, dass man von Staatsversagen sprechen kann. Statt Kritiker zu diffamieren, sollten Politiker Kritik ernst nehmen – und aus Fehlern lernen. In…

Ist es zulässig von "Staats­versagen" zu sprechen?

"Das Eingangsstatement von Dr. Stelter mit dem Rundumschlag vom STAATSVERSAGEN ist VÖLLIG daneben und zudem noch KONTRAPRODUKTIV, weil es nur POLARISIERT.", so der sehr geschätzte Herr Tischer gestern im Kommentar zu meinem Auftritt bei Markus…

Die Highlights vom Februar

Die Highlights vom Februar: Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. EIN TRAUM VON EINEM LAND – Deutschland 2040 Im Februar ist mein neues Buch beim Campus Verlag erschienen:   In…