Weaker renminbi could be China’s subprime

Die Dimensionen der chinesischen Kreditblase werden immer offensichtlicher. Natürlich gibt es weiterhin Stimmen, die angesichts der enormen Devisenreserven Chinas und der zentralistischen Steuerung davon ausgehen, dass China das Problem leicht bewältigen kann. Doch auch seriöse Beobachter beginnen daran zu zweifeln. So die Chefvolkswirtin von Lombard Street Research in einem Beitrag in der FT: Seit Jahren […]

Das Ende von Chinas zentraler Planwirtschaft

Chinas Wirtschaft bleibt im Fokus der Diskussion. Zu groß ist mittlerweile die Bedeutung für die Weltwirtschaft. Stephen Coach, anerkannter Asienexperte, kommt in einem Gastbeitrag für die FuW zu einem positiven Urteil. Das Wirtschaftswachstum per se sei kein relevanter Indikator für die Gesundheit der Wirtschaft. Im Fokus steht vielmehr „der Arbeitsgehalt der Produktionsgewinne. Dies ist besonders […]

Währungskrieg steht vor neuer Runde

Die Deflationsdiskussion kommt nicht zur Ruhe. Es gibt aber auch Stimmen, die die Dimension des „Währungswettbewerbs“ betonen. Ich habe darauf mehrfach verwiesen. Die NZZ betont: „Tatsächlich tendieren einzelne Staaten dazu, ihre Währungen systematisch zu schwächen, um im internationalen Handel wettbewerbsfähig zu bleiben – ohne dafür schmerzhafte Strukturreformen im Inland durchführen zu müssen. Das lässt sich […]

März Highlights bei beyond the obvious

Vielen Dank für das große Interesse an beyond the obvious. Hier die Highlights vom März: Deflation blieb das beherrschende Thema auch im März. Meine Sicht der Dinge knapp zusammengefasst (auch bei manager magazin online erschienen): → Deflation: Alt gegen Jung, Gläubiger gegen Schuldner, Sparer gegen Spekulant Die deutschen Exportüberschüsse sind heftig umstritten. Was oft vergessen wird, […]

Withstanding Great Recessions like China

Die chinesischen Schuldenprobleme sind viel diskutiert. Ursache war die aggressive Stimulierung der Wirtschaft in Reaktion auf den scharfen Einbruch der Exportnachfrage im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise im Westen. Eine Studie der Federal Reserve Bank of St. Louis zeigt die „Überlegenheit“ der chinesischen Wirtschaftspolitik gegenüber jener im Westen. Dabei passt China sehr gut zu den […]

Global banks issue alerts on China carry trade as Fed tightens and yuan falls

Die chinesische Kreditblase und die Auswirkungen auf die ganze Region und die Weltwirtschaft habe ich mehrfach angesprochen. Der Telegraph zeigt anhand neuer Daten die Dimension des Problems und warnt, dass von China ausgehend das Finanzsystem vor einem neuen Schock stehen könnte. → The Telegraph: Global banks issue alerts on China carry trade as Fed tightens […]

China: Minsky Moment und Wirkung auf den Londoner Immobilienmarkt

Die Schuldenproblematik in China ist nichts Neues. Interessant ist, wie offen nun auch renomierte Adressen vor den Folgen warnen. Die Investmentbank Morgan Stanley spricht sogar von einem „Minsky Moment“. Benannt nach dem verstorbenen Ökonomen Hyman Minsky, der drei Arten kreditbasierter Finanzierung unterschieden hat: Finanzierung zu Absicherungszwecken: Der Schuldner verfügt über genügend Einnahmen, um die Zinsen […]

China bremst

Thomas Mayer vergleicht in der F.A.Z. die Politik von Fed, EZB und People Bank of China. Die Fed wäre erfolgreich gewesen und würde jetzt bremsen. Mit Folgen für die Schwellenländer. Die EZB würde nicht so recht vorankommen, weil die Banken Europas immer noch unter faulen Krediten und knapper Kapitalbasis leiden. Hier zeigt er sich hoffnungsvoll, […]