Geldanlage

Negativzins, Bargeldverbot, Kapitalverkehrskontrollen, Helikoptergeld, Vermögensabgaben: Noch nie war es so schwer, Vermögen zu erhalten. Eine wirtschaftliche Eiszeit steht bevor – mit verheerenden Folgen für die Vermögen.

~ AKTUELL ~

/

Adair Turner zu Zinsen und der notwendigen Monetarisierung

, , , , , , , , , , , ,
Dieser Beitrag erschien erstmals im April 2017 bei bto: Adair Turner, Chairman des Institute for New Economic Thinking (INET) und früherer Finanzmarkt-Chefaufseher in Großbritannien ist einer der profiliertesten Denker zur aktuellen Krise.…
/

BlackRock beweist: Alle, die sich mit der Materie auskennen, wissen, dass nur radikale Maßnahmen aus der Eiszeit führen

, , , ,
Viele meiner Leser wiesen mich auf dieses Paper und die begleitenden Pressestatements der Vertreter von BlackRock hin. Der weltgrößte Vermögensverwalter sorgte schon kürzlich für Aufmerksamkeit, als er in der FINANCIAL TIMES (FT) und…
/

Wir wollen es nicht wahrhaben: "Das Geld ist weg"

, , , , , , , , , ,
Dieser Beitrag erschien erstmals im Dezember 2018: William White ist für Leser von bto kein Unbekannter. Der ehemalige Chefvolkswirt der BIZ hat ausdrücklich gewarnt vor der Finanzkrise und gehört zu den wenigen Mahnern, die sich von der…
/

How to spend $2.8tn of corporate cash

, ,
Verrückte Welt: Private Haushalte, Staaten und einige Unternehmen ächzen unter hohen Schulden. Notenbanken und Staaten (jene, die es noch können) versuchen alles, um die Wirtschaft wieder zum Laufen zu bekommen. Das Gespenst der säkularen…
/

Emerging markets more vulnerable than ever to Fed tightening, warns BIS

, , ,
Es ist das erklärte Ziel der Fed gewesen, mit der aggressiven Geldpolitik nicht nur die Binnenkonjunktur zu stabilisieren, sondern auch die relative Wettbewerbsfähigkeit der USA zu stärken - genauer gesagt: Länder, die eine merkantilistische…
/

Korrektur oder Auftakt zur Baisse?

, , ,
In den vergangenen Monaten haben wir uns öfters mit der Bewertung der Aktienmärkte auseinandergesetzt. Nun scheint sich eine Trendwende anzukündigen, oder ist es nur die berühmte Einstiegschance? Wir sind mit Blick auf das erreichte Bewertungsniveau…
/

Greece’s weary taxpayers are exhausted

, , , ,
Jetzt sind wir aber alle überrascht. Griechenland braucht noch mehr Hilfe? Wir haben doch alle den Beteuerungen unserer Politiker geglaubt, dass wir auf keinen Fall weitere Mittel nach Griechenland überweisen. Das wirklich überraschende…
/

Geld aus dem Nichts - nach Irland auch Italien

, , ,
Der menschlichen Kreativität ist bekanntlich keine Grenze gesetzt. Dies gilt besonders dann, wenn die Lage misslich ist. Bekannten Künstlern wird nachgesagt, gerade in Zeiten finanzieller Not besondere Höchstleistungen erbracht zu haben.…
/

Insolvenz oder Vermögensabgabe - was ist besser?

, , ,
Malte Fischer – der Chefvolkswirt der WirtschaftsWoche – ist einer der schärfsten und klarsichtigsten Analysten der wirtschaftlichen Situation. In seiner Kolumne warnt er regelmäßig vor den Folgen der Schuldenkrise und der ungezügelten…
/

Geld ist privat - Vollgeld Monopol und Privateigentum vereinbar?

, , , ,
In Eigentumsökonomik III haben wir erklärt, wie es von Schulden zu Geld kam. Geld ist folglich nichts anderes als umlauffähig gemachte Schulden. Nun könnte man meinen, dies sei Gemeingut. Doch weit gefehlt. Sogar der FT war es einen Beitrag…
/

BoJ’s easing may not compensate for Federal Reserve’s taper

, , ,
Die Fed kauft weniger Anleihen, und die Finanzmärkte reagieren verschnupft. Ganz zu schweigen von den Turbulenzen in den Schwellenländern. Ich habe mich gefragt, ob es wirklich so ein Problem ist, wenn die Fed weniger neues Geld in die Märkte…
/

America’s False Dawn

, , ,
Kritische Stimme zur wirtschaftlichen Entwicklung in den USA. Eigentlich gelten die USA mit ihrer aggressiven Geldpolitik als Vorbild, wie man sich aus dem Schuldensumpf befreit und wieder zu einem selbsttragenden Aufschwung kommt. So zumindest…
/

Wirkung von QE auf die Währungen der Schwellenländer

, , ,
Die Reduktion von QE in den USA ("Tapering") hat uns diverse Male beschäftigt. Mittlerweile ist es ins breite Bewusstsein gelangt, dass gerade auch die Schwellenländer von einem "Ende" - richtiger Weise einer Verlangsamung - der expansiven…

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen