Finanzsystem

Die Geldschöpfung des Bankensystems wirkt prozyklisch und krisenverstärkend.
Statt Krisensymptome zu bearbeiten, muss das System grundlegend reformiert werden.
Die Notenbanken sollten sich dringend auf ihre goldenen Regeln zurückbesinnen.

Demografie und Aktien

Demografie war immer wieder Thema auf diesen Seiten. Doch wie wird sich die Entwicklung auf die Vermögenspreise auswirken? Negativ, so zumindest diese interessante Argumentation: "Japan’s population is expected to decline by 40% between…

Wie die EZB ihre Rolle im Klimaschutz begründet

Die EZB und der Klimaschutz – interessantes Thema, stellt sich doch die Frage, wie eine Zentralbank den Klimawandel bekämpfen kann. Nun, wir wissen es: indem sie Geld zur Verfügung stellt und damit genau das macht, was die Politik ohnehin…

Die High­lights vom Sep­tem­ber

Die Highlights vom September: Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. DEUTSCHLAND KOMMENTIERT BEI FOCUS Berlin als Warnung für alle Transfereuropäer Der Länderfinanzausgleich und die Verwendung…

Wir brauchen eine markt­wirt­schaftliche Lösung für die Zombies

Die Zombies sind ein bekanntes Phänomen, mit erheblichen Nebenwirkungen: → BIZ: Zombies sind ein massives Problem und Corona macht alles schlimmer → BIZ warnt vor Zombies Gezüchtet nicht zuletzt durch die Notenbanken: → Studie:…

Berlin als Warnung für alle Transfereuropäer

Dieser Kommentar erschien bei FOCUS: Nun ist offiziell, was man schon ahnte: Die angeblich einmalige Aktion des 750-Milliarden-Transfers für den europäischen „Wiederaufbau-Fonds“ und die gemeinsame Verschuldung auf EU-Ebene sind nicht…

Die Demografie zwingt zum mone­tären End­spiel

Immer wieder war das absehbare monetäre Endspiel Thema auf diesen Seiten. → Das monetäre Endspiel wird vorbereitet Zweifellos bekommt es durch Corona – auch für den Letzten ersichtlich – deutlich Schub. Deshalb lohnt es, an die…

Zur Erinnerung: Die demo­grafische Ent­wicklung wird zum bestim­menden Faktor

Demografie ist Schicksal. Das klingt übertrieben, charakterisiert aber sehr gut, was uns bevorsteht. Sie führt zu einem Zeitenwandel in der Wirtschaft, den die Politik nicht versteht, weshalb die falschen Prioritäten gesetzt werden: →…

Wie bereits die Schule Staats­gläubig­keit und Anti­kapitalis­mus fördert

Immer wieder stellt sich die Frage, weshalb wir eigentlich so geringes wirtschaftliches Verständnis in der Bevölkerung haben. Warum  Bürger am liebsten beim Staat arbeiten wollen, weshalb sie für alle Probleme die Lösung im Staat und seinen…

FINANCIAL TIMES: Die FED setzt auf Inflation

Der Kurswechsel der Fed wird zur Kenntnis genommen. – Doch ist es wirklich einer oder nur die noch konsequentere Fortsetzung des Kurses der letzten Jahrzehnte?  Für die FINANCIAL TIMES (FT) liegt auf der Hand, die vermeintlich "sicheren…

ZURÜCK ZUM
SEITENANFANG

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

46