„Meine Top-Ten-Thesen für 2019“

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online: Zeit für einen Rück- und Ausblick: 2018 war ein enttäuschendes Jahr für Kapitalanleger, leider sind viele düstere Prognosen eingetreten. Für 2019 dürfte es erst recht heißen: fest anschnallen! Cash und Gold helfen. 2018 war es fast unmöglich eine Anlageform zu finden, die einen positiven Ertrag erbracht hat. […]

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Dieser Kommentar von mir zur heutigen Wahl des oder der neuen CDU-Vorsitzenden erschien gestern bei der WirtschaftsWoche Online: Die Delegierten der CDU haben die Chance, einen Kurswechsel in Deutschland zu ermöglichen. Weg von der Illusion des Landes, das sich jeden Konsum glaubt leisten zu können hin zu einem wirklich reichen Land. Heute ist es soweit. Die CDU […]

„GE steht symptomatisch für die Krise des Systems“

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online: In der letzten Woche verloren die Aktien von General Electric (GE) an einem Tag über sechs Prozent und notieren mittlerweile auf dem Niveau von 1995. Was für ein Absturz für die einstige Industrieikone, die im August 2000 eine Marktkapitalisierung von 594 Milliarden US-Dollar hatte und heute mit […]

bto 2016 zum Brexit: 2030 wünschen wir uns, wir wären ausgetreten

Dieser Kommentar erschien im Juni 2016 bei WirtschaftsWoche Online. Ich denke, es gibt keinen Grund an dieser Einschätzung zu zweifeln. Deshalb hier anlässlich des sich zuspitzenden Brexit-Dramas zur Erinnerung: Großbritannien gilt als großer Brexit-Verlierer. Doch warum legt Brüssel dann so viel Wert auf Bestrafung? Zeit für den „EUxit“ unseres Geldes. Was für eine Achterbahnfahrt! Zuerst die […]

Keine Entwarnung

Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche Online: Der Oktober ist vorbei und eine Zwischenerholung könnte einsetzen. Das ändert nichts daran, dass die Märkte ihren Zenit überschritten haben. Während sich bei uns alles um den Teilrückzug von Frau Merkel dreht und erste ernsthafte Diskussionen zur schlechten wirtschaftspolitischen Bilanz ihrer Amtszeit beginnen (siehe auch Ein ernüchternder Blick […]

„Wie die Politik uns ruiniert“

Folgender Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online: Medien und Politik schwärmen vom reichen Land Deutschland. In Wahrheit leben wir von der Substanz und überschätzen unsere Leistungsfähigkeit. Keine guten Aussichten. Gute Nachricht vergangene Woche: Nach der jüngsten Untersuchung des World Economic Forum (WEF) macht Deutschland in der globalen Wettbewerbsfähigkeit zwei Plätze gut, überholt die Niederlande […]

Oktober – Crash?

Dieser Beitrag von mir erschien bei WirtschaftsWoche Online: „Oktober. Dies ist einer der besonders gefährlichen Monate, um am Aktienmarkt zu spekulieren. Die anderen sind Juli, Januar, September, April, November, Mai, März, Juni, Dezember, August, und Februar.“ Trotz dieser Erkenntnis von Mark Twain dürften nicht wenige Anleger froh sein, wenn der Oktober, traditionell der Monat mit der […]

„Reich werden im Crash ist nicht so leicht“

Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche Online: Die Börsen reizen zur Spekulation auf den großen Einbruch in diesem Herbst. Ein heißes Spiel. Neuer Rekord im S&P 500. Wer wie ich immer skeptischer wird angesichts rekordhoher Bewertungen und Unternehmen, die nichts Besseres mit ihrem Geld anzufangen wissen als eigene Aktien zurückzukaufen sowie einer Wirtschaft, die in den […]

„Das Märchen von der bewältigten Finanzkrise“

 Dieser Beitrag erschien im September 2017 bei WirtschaftsWoche Online: Zehn Jahre nach Beginn der Finanzkrise lassen sich Notenbanken und Politik als Retter feiern. In Wahrheit legen sie die Grundlage für die nächste Phase der Krise. Nach meiner harschen Kritik an der Politik der Notenbanken in der vergangenen Woche habe ich einiges Lob, aber auch kritisches Feedback […]

„Das letzte Hurra“

Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche Online: Der Aufschwung an der US-Börse basiert auf immer weniger Aktien. Die Weltmärkte haben sich schon lange vom amerikanischen Markt abgekoppelt. Bald dürften auch die USA dem Welt-Trend nach unten folgen. Nach Apple ist es nun auch Amazon gelungen, die magische Marke von 1.000 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung zu durchbrechen. […]