Geldanlage

Negativzins, Bargeldverbot, Kapitalverkehrskontrollen, Helikoptergeld, Vermögensabgaben:
Noch nie war es so schwer, Vermögen zu erhalten. Eine wirtschaftliche Eiszeit steht bevor –
mit verheerenden Folgen für die Vermögen.

Nochmals zur Sparschwemmen-Theorie

Ökonomen erzählen überwiegend die gleiche Geschichte: Weil die Menschheit so viel spart – vor allem die Asiaten und die Deutschen – und die Investitionen so gering sind, haben wir einen Ersparnisüberhang. Und dieser führt – so die…

Abstrus: Negativzinsen offenbaren die wahren Kosten des Kapitalismus?

Thomas Straubhaar, früherer Chef des Weltwirtschaftsinstituts gefällt sich in der Rolle des Querdenkers. → Das große Märchen von der globalen Verschuldung Nun greift er in einem Beitrag für die WELT die Negativzinsen auf und kommt…

Die Highlights vom Januar

Hier die Highlights vom Januar. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. Das Märchen vom reichen Land hat es auf Platz 7 der manager-magazin-Bestsellerliste und Platz 66 der Sachbuch-Bestseller-Liste…

STELTERS MAILBOX: Sind Schulden für Immobilien nicht doch produktiv?

Im Podcast vom 2. Februar 2020 habe ich unter anderem ausgeführt, dass Schulden, die zum Kauf von Immobilien aufgenommen werden, nicht „produktiv“ seien. Wenig verwunderlich gab es daraufhin einige Kritik. So schrieb ein Hörer: „Sehr…

Kann die Fed eine Rezession noch bekämpfen? – Kauft Anleihen, ist die Schlussfolgerung der FT!

Die große Frage: Kann die US-Notenbank bei einer erneuten Rezession überhaupt noch reagieren? Hat sie noch wirksame Instrumente oder ist das Munitionslager leer? Die Fed hat das selbst untersucht. Richtig aufmunternd ist das Ergebnis nicht.…

Klimawandel: BIZ gibt grünes Licht für aktive Rolle der Notenbanken

Dieser Kommentar von mir erschien bei manager-magazin.de: Der Kampf gegen den Klimawandel bietet den idealen Ansatz für Notenbanken, Staaten direkt zu finanzieren, um so das ökonomische Problem von Stagnation und Überschuldung zu lösen.…

Kann die Stabilisierungspolitik der Notenbanken wirklich scheitern?

Angesichts Rekordbörsen, relativ stabiler Wirtschaft und der allseits verkündeten Gewissheit, dass Zinsen nur noch sinken können (siehe Montag), darf man mir verzeihen, dass ich manchmal denke, der Geisterfahrer zu sein. Kein Crash-Guru,…

STELTERS MAILBOX: Wie rette ich mein Geld vor dem Eurocrash?

„Sehr geehrter Herr Stelter, gerne lese/sehe ich Sie. Allerdings nicht als Impulsgeber, da unser/e Denken und Erfahrungen zu ähnlich sind und ich eher frisches Brainfood und Widersprüchliches lese als das, was ich in unserem Alter für…

Ein Jahrzehnt zum Vergessen – nur nicht an den Börsen

Letzte Woche habe ich auf das vergangene Jahrzehnt zurückgeblickt. Ein Jahrzehnt, das aus realwirtschaftlicher Sicht – auch, wenn wir es in Deutschland anders wahrnehmen – enttäuscht hat. Ganz anders war es an den Börsen, getrieben von…

ZURÜCK ZUM
SEITENANFANG

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

30