Why is Athens still refusing the free lunch of a Grexit?

Roger Bootle von CAPITAL ECONOMICS hat den Holländern vorgerechnet, dass sie ohne den Euro besser dastehen und zudem einen Prozess skizziert, mit dem wir das Euro-Experiment beenden könnten. Natürlich ist er Brite, was man wohl sein muss, um einen etwas offeneren Blick auf die Misere in Europa zu haben. Dabei möchte ich ausdrücklich anmerken, dass […]

Man kann sich aus der Pleite nicht heraus sparen

Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis ist kein schlechter Ökonom. Wie ich schon vor einiger Zeit in meiner Rezension seines kleinen Buches zur Lösung der Eurokrise für Cicero bemerkt habe: Die Analyse ist gut, die Therapievorschläge sind es nicht. Er sucht einfach nur nach fresh money. Punkt. Und das macht er extrem smart, wie heute Morgen […]

Die Euroretter verstehen nichts von Kindererziehung

Ich habe öfters meine Meinung zu Griechenland dargelegt. Vor allem bleibe ich dabei: Es wäre viel smarter von uns, eine europaweite Schuldenrestrukturierung anzustreben, wie in der SZ kommentiert. Aus aktuellem Anlass nur dieser kurze Blick auf die aktuellen Ereignisse: Die Griechen haben geschafft, was sie schon immer wollten: „Vor diesem Hintergrund stand Griechenland im Zentrum […]

So oder so ist Griechenland nicht zu helfen

Ein Gastbeitrag von Professor Gunnar Heinsohn Für Griechenland rechnen renommierte Ökonomen des In- und Auslandes mit dem Wiedergewinn globaler Konkurrenzfähigkeit erst dann, wenn es endlich keine Geschenke mehr bekomme, sondern mit einer jederzeit abwertbaren Heimwährung seine bisher Euro-gefesselten Kräfte frei entfalten könne. Gegenstimmen sehen es kaum anders, meinen aber, dass die bisher verabreichten 240 Milliarden […]