Brexit: Mehr Chance als Risiko

Ein Brexit bietet für Investoren mehr Chancen als Risiken, so sie langfristig denken und den Mut haben, zu handeln. Befragt man Investoren, was sie als die größten Risiken für die Finanzmärkte ansehen, kommt an erster Stelle der „Brexit“ – also ein Austritt Großbritanniens aus der EU – gefolgt von einer Zinserhöhung in den USA und […]

Gold: Taktisch Gewinne mitnehmen, strategisch weiter ausbauen

Mitte Dezember habe ich an dieser Stelle zu Gold geraten. Das tue ich auch heute. Allerdings mag es eine Pause geben im Aufwärtstrend. Gelegenheit zum Nachkauf. Im letzten Dezember waren sich die Experten einig. Gold würde auch 2016 seinen Abwärtstrend fortsetzen. Die Deutsche Bank prognostiziert schon seit Juli 2015 Kurse von unter 750 US-Dollar die […]

„Bayer-Aktien sind ein Kauf“

Die Aktien von Bayer sind wegen des Versuches Monsanto zu übernehmen unter Druck. Eine Kaufgelegenheit für jene, die gerne Qualitätsaktien halten. Letzte Woche habe ich an dieser Stelle beschrieben, weshalb der Kolumnist sich auf Glatteis begibt, wenn er sich zu einzelnen Aktien zu äußert. Die Gefahr, sich zu irren, ist einfach viel zu groß. Und […]

„Am Dollar hängt doch alles – auch Öl(aktien)“

Nicht Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis für Öl, sondern die globale Geldpolitik. Wenn das stimmt, sind Ölaktien reine Währungsspekulation. Zeit, auszusteigen? Jede Woche einen Kommentar zur Geldanlage zu schreiben, ist eigentlich eine komische Idee. Vor allem, wenn man wie ich davon überzeugt ist, dass wenige strategische Weichenstellungen für den langfristigen Anlageerfolg weitaus wichtiger sind […]

Nur mit fremder Leute Geld

Anleihen mit einer Laufzeit von 100 Jahren erfreuen sich neuer Beliebtheit. Gekauft werden sie wohl nur von Spekulanten und Leuten, denen es nicht um die Interessen ihrer Kunden geht. 1891 hielt man ewige Staatsanleihen Englands mit einer Verzinsung von 2,5 Prozent für ein solides Investment, schließlich waren diese voll in Gold konvertierbar. Nur eine Generation […]

„Margin Call für die Weltwirtschaft“

Nachdem am letzten Donnerstag wegen des Feiertages meine WiWo-Kolumne ausgefallen ist, heute ein echtes Highlight aus dem letzten September. Immer noch hochaktuell: Liquidität ist das Schmiermittel, mit der die Notenbanken die Märkte am Laufen halten. Warum das die Kurse treibt und eine fatale Kettenreaktion droht, wenn die ersten ihre Wertpapiere verkaufen müssen. Kennen Sie den […]

„Zombie-Banken stützen Zombie-Schuldner“

Die Verteidiger der EZB bemühen gerne die Badewannen-Theorie: Weil mehr Geld zu- als abfließt, sei ein Überlaufen der Wanne – sprich tiefe Zinsen – die zwangsläufige Folge. Doch so einfach ist es nicht. Ist die EZB nun der böse Enteigner der Sparer oder der Retter vor dem ganz großen ökonomischen Crash? Für beide Standpunkte wurden in […]

„Japans Endspiel – aber mit welchem Ende?“

Der Ex-Chefvolkswirt des IWF sieht Japan vor dem monetären Endspiel. Nur so lassen sich die Staatsschulden bewältigen. Spannendes Menetekel für unsere Zukunft. Irgendwann im Jahre 2017 wird die japanische Notenbank mehr als 50 Prozent der ausstehenden Staatsschulden Japans halten. 2020 dann schon weit über 60 Prozent. Schon heute dient die aggressive Geldpolitik des Landes nur […]

„Schweizer Franken in den Tresor“

Am 5. April 1933 unterzeichnete US-Präsident Franklin D. Roosevelt die Executive Order 6102, die den privaten Goldbesitz in den USA per 1. Mai 1933 verbot. Jeder, der mehr als fünf Unzen Gold besaß, musste dieses unter Androhung erheblicher Strafen innerhalb von 14 Tagen bei staatlichen Stellen abliefern. Die Entschädigung war gering, vor allem verglichen mit […]

„Langfristiger Wohlstand? Nicht in Deutschland!“

In der aktuellen Ausgabe der WirtschaftsWoche beschreibt Rolf Langhammer, Wissenschaftler am Institut für Weltwirtschaft in Kiel, die Folgen der Zuwanderung auf die deutsche Wirtschaft. „Der Zustrom von Flüchtlingen krempelt unsere Wirtschaft um“, lauten Titel und Fazit des Beitrags. Im Kern stellt Langhammer darin fest, dass wir vor einem Strukturwandel stehen, in dem der „hoch kompetitive […]