Previous „Germanys New Role in Europe: From Taskmaster to Petitioner“

Until last summer, nothing could be done in Europe without Germany’s consent. The whole eurozone had to embark on a policy of austerity, reforms were imposed and at the height of the last Greek drama, Wolfgang Schäuble, the German finance…

„Germany’s Immigration Challenge“

Germany is considered a rational, fact-driven country, not an emotionally driven one. And yet, based on the current immigration debate in Germany, even the advocates of more immigration have little more to offer than emotional arguments. Given…

„National Liberation Fronts: United Against the Euro“

Sarah Wagenknecht, one of the most prominent representatives of Germany’s radical left, just called for abandoning the Euro as the best way to end the eurozone’s economic and social misery. Germany took notice, not least because with her…

„The Failure of Politics: Merkel’s Euro Debacle“

From this week on I will write at least one comment in English language. I know that many readers work with Google Translator. From now on at least one thought per week will be provided in cooperation with The Globalist. I have written there…

"Can Iceland Save the World?"

Nachdem ich das Thema Vollgeld bei Cicero diskutiert habe, hier mein Versuch, die Diskussion international zu beleben. → the Globalist: "Can Iceland Save the World?", 16. April2015

„Germany’s Choice: Shaper or Bystander?“

Vor einigen Wochen habe ich bereits bei den Kollegen von manager magazin online ähnlich argumentiert. Es ist eine falsche Simplifizierung, uns Deutsche zu den Gewinnern des Euros zu ernennen, um damit unsere Zahlungen zu rechtfertigen. Es gibt…

"Von wegen bescheiden"

„Bescheiden“ nennt der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis seinen Vorschlag, mit dem er die Eurokrise lösen will. Sein nun auf Deutsch erschienenes Büchlein lässt jedoch ganz andere Schlüsse zu: dass er Deutschland zur Kasse…

"Das Märchen von der Sanierung Portugals"

Der Bundestag hat heute den Weg frei gemacht für die Zustimmung Deutschlands zur vorzeitigen Rückzahlung der IWF-Kredite Portugals, ohne dass Portugal zugleich auch seine Finanzhilfen von den befristeten Euro-Rettungsschirmen EFSF und EFSM…

Athen unterschätzt die Verlockung, ein Exempel zu statuieren

Am 15. Januar ist dieser Kommentar von mir bei manager magazin online erschienen. Viele von Ihnen werden meinen Hinweis schon damals gesehen haben. Dennoch hier noch einmal die Wiederholung. Was sich in Griechenland abspielt, ist ein großes…

„ECB: Pushing Europe over the Edge“

Beitrag von mir im the Globalist zum Thema EZB. Die Argumente sind den Lesern von bto wohlbekannt (hier nochmals der Link zu meinem Beitrag bei manager magazin online). QE ist wirkungslos, schadet mehr, wird aus politischen Erwägungen gemacht,…

„Die wahre Gefahr des griechischen Theaters“

Kommentar zum Theater um Griechenland bei manager magazin online: "Die erneute griechische Tragödie kann nur jene überraschen, die sich von der Politik haben einlullen lassen. Europa ist auf dem besten Wege zwar nicht wie Griechenland, so…

"How Japan Bankrupted Itself"

Beitrag von mir im the Globalist zum Thema Japan: wie es in den Bankrott getrieben wurde von einer falschen Politik und wir drauf und dran sind, den Fehler zu wiederholen hier in Europa: → the Globalist: "How Japan Bankrupted Itself", 20.…