Athen unterschätzt die Verlockung, ein Exempel zu statuieren

Am 15. Januar ist dieser Kommentar von mir bei manager magazin online erschienen. Viele von Ihnen werden meinen Hinweis schon damals gesehen haben. Dennoch hier noch einmal die Wiederholung. Was sich in Griechenland abspielt, ist ein großes Theater. Die Regierung in Athen ahnt vielleicht gar nicht, wie sehr sich die anderen Staaten ein Exempel wünschen, […]

„ECB: Pushing Europe over the Edge“

Beitrag von mir im the Globalist zum Thema EZB. Die Argumente sind den Lesern von bto wohlbekannt (hier nochmals der Link zu meinem Beitrag bei manager magazin online). QE ist wirkungslos, schadet mehr, wird aus politischen Erwägungen gemacht, führt allen Beteuerungen zum Trotz doch zu einer Schuldensozialisierung und läuft auf die große Lösung zu: die Bereinigung […]

„Die wahre Gefahr des griechischen Theaters“

Kommentar zum Theater um Griechenland bei manager magazin online: „Die erneute griechische Tragödie kann nur jene überraschen, die sich von der Politik haben einlullen lassen. Europa ist auf dem besten Wege zwar nicht wie Griechenland, so doch zumindest wie Italien zu werden: verkrustet, nicht wettbewerbsfähig und pleite.“ Und weiter: „Dabei ist es durchaus verlockend für […]

„How Japan Bankrupted Itself“

Beitrag von mir im the Globalist zum Thema Japan: wie es in den Bankrott getrieben wurde von einer falschen Politik und wir drauf und dran sind, den Fehler zu wiederholen hier in Europa: → the Globalist: „How Japan Bankrupted Itself“, 20. Dezember 2014 Und die verbleibenden Optionen für Japan um die Krise zu beenden: → […]

„Piketty, Right or Wrong? The Global Wealth Game“

Kommentar zum altbekannten Thema Vermögen versus Schulden im the Globalist. Für mich bleibt es faszinierend, wie selbstverständlich Piketty, die Credit Suisse und die Anhänger dieser Thesen davon ausgehen, dass Vermögen sich von der Realwirtschaft lösen können. Auch im englischsprachigen Raum habe ich keine entsprechende Kritik gefunden, weshalb ich auf diese Weise versuche, den Gedanken eine […]

„Secular Stagnation in the West? – it is up to us!“

Die Thesen von Larry Summers zur „säkularen Stagnation“ des Westens wurden auf diesen Seiten bereits diskutiert. Die „säkuläre Stagnation“ ist ausgelöst durch einen anhaltenden Ersparnisüberschuss gegenüber Investitionen. bto denkt, dass es mindestens genauso auch einen Schuldenüberschuss gibt. Hier der Kommentar dazu aus the Globalist: → the Globalist: Secular Stagnation in the West? – it is up […]

„Build For the Future – Ten steps Western economies must take“

Die westlichen Welt lebt seit Jahrzehnten über ihre Verhältnisse. Wie wir mit dem Schuldenüberhang umgehen sollten, habe ich in einer Serie im the Globalist vor einigen Wochen diskutiert. Jetzt nun die Fortsetzung. Es genügt nicht, wenn wir die Schulden bereinigen. Wir brauchen eine wahre Rosskur, um unseren Wohlstand zu sichern. → the Globalist: „Build For […]

„The West’s Day of Fiscal Reckoning“, Part III

Nun scheint die Lösung für den Haushaltsstreit in den USA doch noch gefunden und der Bankrott abgewendet. So die einschlägige Meinung in den Medien. Dabei haben die Politiker sich nur darauf geeinigt, den Streit umso erbitterter in drei Monaten fortzusetzen. Natürlich wären die USA nicht „bankrott“ gewesen, nur illiquide. Und Herr Bernanke hätte im Zweifel […]