„Albert Edwards: ‚Citizens Will Soon Turn Their Rage Towards Central Bankers‘“

Es gibt herausragende Beobachter der Märkte, von denen man nur schwer die Materialien direkt erhält. Zu ihnen gehört zweifellos Albert Edwards, Erfinder der Eiszeitthese und gelegentlich auf bto. Letztes zumeist via Zero Hedge. So auch heute mit seiner Prophezeiung, dass es den Notenbanken in der nächsten Krise an den Kragen gehen wird. Und sei es nur, […]

Die Warnung der BIZ vor dem globalen Margin Call

Alle Jahre wieder warnt die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), die Notenbank der Notenbanken, vor den verheerenden Folgen der heutigen Geldpolitik. So auch im neuesten Bericht, der in dieser Woche erschienen ist. Und wie von mir schon in der Vergangenheit prognostiziert, gehen auch diesmal die verantwortlichen Notenbanker und Politiker nach der bewährten Methode vor: „Gelesen, gelacht, […]

Die Last der Verschuldung muss gebrochen werden

Eine der wichtigsten Studien zu den Folgen hoher Schulden wurde am Anfang der Finanzkrise viel zitiert, bis ein aufgedeckter Datenfehler die Glaubwürdigkeit der Aussagen erschütterte. Diese blieben auch nach Korrektur der Daten gleich, dennoch kam die Studie von Carmen Reinhart und Kenneth Rogoff aus der Mode. Sie hatten gezeigt, dass ab einer Staatsverschuldung von 90 […]

Inflation setzt wohl die Helikopter voraus

Dieser Kommentar erschien im März 2016 erstmals bei bto. Er unterstreicht, wie schwer es ist im heutigen Umfeld Inflation zu erzeugen. Wir werden es in Japan erleben – oder auch nicht.  Die Helikopter kommen garantiert. Doch was passiert dann? Schmerzfreie Problemlösung oder Hyperinflation aufgrund Vertrauensverlustes in das Geld? So richtig kann es niemand sagen, auch die Experten nicht. […]

Demografie und Assetpreise

Dieser Beitrag erschien vor rund einem Jahr bei bto und zeigt die Entwicklung der Demografie und die vermutliche Wirkung auf die Asset-Preise. Passt zu dem Kommentar von heute Morgen. Bekanntlich befinden wir uns in einem gigantischen Ponzi-Schema wie bei bto mehrfach erläutert: → „Das größte Ponzi-Schema der Geschichte“ → The Ponzi Economy → „Ponzi will not reveal business secret.“ Im […]

Asiens Alte bedrohen den Wohlstand der Welt

Demografie ist einer der wichtigsten, wenn nicht gar der entscheidende Faktor für die wirtschaftliche Entwicklung und die Renditen an den Kapitalmärkten. Europa steht vor einem Niedergang, in den USA verlangsamt sich strukturell das Wachstum und auch bedeutende Schwellenländer wie China und Russland stehen inmitten eines dramatischen Wandels.  Ein Leser wies mich auf einen Artikel in […]

Ein paar Eckdaten zur demografischen Entwicklung

Passend zur gestrigen Diskussion zum Thema Demografie nochmals ein paar interessante Zahlen. Der Beitrag erschien zum ersten Mal am 1. Juni 2016 bei bto: Bekanntlich befinden wir uns in einem gigantischen Ponzi-Schema wie bei bto mehrfach erläutert: → „Das größte Ponzi-Schema der Geschichte“ → The Ponzi Economy → „Ponzi will not reveal business secret.“ Im Kern geht es darum, […]

„Bremst die Überalterung das Wirtschaftswachstum?“

Die F.A.Z. greift ein wichtiges Thema auf: „Bremst die Überalterung das Wirtschaftswachstum?“ In dem Beitrag setzt sich Philip Plickert mit der Studie der US-Ökonomen Daron Acemoglu und Pascual Restrepo aus. Kernaussage: Es gibt keine negative, sondern eine positive Korrelation zwischen mehr Alten und Wirtschaftswachstum. Die Ursache für den Befund sehen die Wissenschaftler in der Tatsache, […]

„Wie die Demografie-Falle Ihr Vermögen bedroht“

Heute Morgen habe ich mich zu dem Kommentar zu den Folgen der demografischen Entwicklung aus der FT geäußert. Im Oktober 2015 erschien folgender Kommentar von mir zu den Folgen für die Geldanlage bei der WirtschaftsWoche Online. Die alternde Gesellschaft hat erhebliche Auswirkungen auf Wirtschaft und Vermögenswerte. Schon heute muss man das Portfolio darauf ausrichten.

Demografie doch nicht so relevant?

Bekanntlich halte ich die demografische Entwicklung für einen der bedeutendsten Einflussfaktoren auf Wirtschaft und Kapitalmärkte. Und für den wohl immer am meisten unterschätzten. Die FT kommt zu einer deutlich kritischeren Feststellung. Die Argumentation: Zunächst eine generelle Feststellung, der man nur zustimmen kann: „It would be an understatement to say that economic forecasts are a constant […]