Das Ende der schuldenfinanzierten Wohlstandsillusion

Dieser Beitrag erschien in den Wirtschaftspolitischen Blättern, Ausgabe 4/2016. Der Artikel ist etwas umfänglicher, deshalb gut als Lektüre am langen Wochenende. Abstract: Seit 1980 ist die offene und verdeckte Verschuldung der westlichen Industrieländer deutlich gestiegen. Die Verschuldung diente dazu, kurzfristige Konjunkturschwächen und die Folgen des Eintritts von Osteuropa und China in die Weltmärkte abzumildern und […]

Back to Mesopotamia

Angesichts der aktuellen Diskussion zu Vermögensabgaben wird  unsere Studie aus dem Jahre 2011 viel zitiert und verlinkt. Einige Besucher dieser Seiten haben es bedauert, dass ich den Text – aus rechtlichen Gründen – nicht direkt zum Download anbiete. Hier ein schneller Weg zu der Unterlage. beyond the obvious wird weiterhin dafür werben, mit den Schulden in einem […]

Ending the Era of Ponzi Financing, Ten Steps Developed Economies Must Take

Die westlichen Politiker und Gesellschaften spielen das größte Kettenbriefsystem der Weltgeschichte. Hohe Schulden, ungedeckte Versprechen für Alter und Gesundheit, eine schrumpfende Bevölkerung, fehlende Investitionen in Bildung und Infrastruktur. Drastische Maßnahmen sind jetzt erforderlich, um das Schlimmste noch abzuwehren. Ending the Era of Ponzi Financing, Ten Steps Developed Economies Must Take PDF/1,1 MB/Januar 2013

Why Companies Should Prepare for Inflation

Inflation kann eine der Folgen der derzeitigen Politik der Krisenbekämpfung sein. Im Unterschied zur allgemeinen Auffassung sind Unternehmen gegen die Folgen von Inflation nicht geschützt. Wie Inflation auf Unternehmen wirkt, zeigt diese Analyse von früheren Kollegen und mir. Why Companies Should Prepare for Inflation PDF/567 kB/November 2010

Fixing the Euro Zone

Ohne eine Schuldenrestrukturierung wird es nicht möglich sein, die Eurokrise dauerhaft zu lösen. Wie das geordnet und Schaden minimiert werden könnte, rechnen wir in diesem Aufsatz vor. Die Zahlen sind heute allerdings etwas höher – schließlich wachsen die Schulden pro Stunde um zirka 100 Millionen Euro, während die Wirtschaft schrumpft. Fixing the Euro Zone PDF/492 […]

Back to Mesopotamia, The Looming of Debt Restructuring

Der “Klassiker“: Zum ersten Mal wird ernsthaft diskutiert, dass die Politik um Schuldenschnitte nicht herumkommen wird. Viele Kritiker konnten es nicht glauben – bis in Zypern erstmals in diese Richtung gegangen wurde. Heute von IWF und Bundesbank vorgeschlagen. Back to Mesopotamia PDF/554 kB/September 2011

What the Crisis in the Credit Market means for Everyone Else

Dies ist das erste Paper zur Krise mit meinem damaligen Kollegen David Rhodes. Wir ahnten zwar damals schon wie schlimm die Krise werden wird, aber nicht, dass sich daraus eine Serie von Papern ergeben würde und das Buch „Accelerating out oft he Great Recession“ – für das wir den getAbstract International Book Award bekommen haben. What […]