Dieselgenera­toren boomen (bald auch bei uns)

Einer meiner Lieblingsautoren der FINANCIAL TIMES (FT) bringt es wieder mal auf den Punkt: Die Energiepolitik führt zum Boom der Dieselgeneratoren. Was sonst nur in “Lagos, Bagdad oder Kabul” zu hören ist, demnächst auch in unseren Städten und Dörfern. In den USA boomt der Markt für Dieselgeneratoren schon jetzt:

  • “(…)diesel generators (…) are spreading across America, growing louder and dirtier with the summer heat. This was supposed to be the year of the green recovery, with union-scale workers pulling the wraps off wind turbines, solar panels and massive batteries, as environmentally conscious fund managers in pretentious plastic hats looked on in satisfaction.” – bto: Alle schauen auf die neuen grünen Technologien, übersehen aber, dass sie überwiegend noch nicht ausgegoren sind.
  • “(…) as alternative energy shares have sputtered and drifted down since the beginning of this year, grimy old diesel genset manufacturers are coining it. The largest pure play diesel genset maker, Generac Holdings Inc of Wisconsin, has seen its shares rise more than 250 per cent over the past 12 months and nearly eight times over the past two years. It is now trading at price equivalent to 58 times its earnings over the past 12 months, a rather aggressive valuation. That is even with earnings per share up by 36 per cent in 2020 and a revenue increase of 12.7 per cent.” – bto: Gut, nachlaufen muss man jetzt nicht, aber man könnte ja mal einsteigen, wenn es günstiger wird.
  • “Some of this growth comes from the demand for back-up generators for data centres, a fast-growing application in recent years. But sadly, much of the increase in the diesel business has been created by the declining reliability of US electricity grids, particularly in storm-wracked coastal areas, inland tornado alleys and, recently, renewable energy-intensive California and Texas.” – bto: Wir ja wissen, dass Wind und Sonne unzuverlässig sind.
  • “Both states have moved quickly to install tax-advantaged wind and solar, but slowly to ensure the flexibility and resilience required to support intermittent renewables. Texans seemed to think their fossil-fired power would make up for any fluctuations in wind power, but were caught short in February when the natural gas pipelines and generators froze up.” – bto: Immerhin haben sie fossile Energie noch! Bei uns wird das ja auch ausgeschaltet.
  • “Californians have taken for granted that their own hydro supplies, as well as those from their northern neighbours, could offset the huge swings in the state’s solar and wind output. Unfortunately, drought conditions have spread across the entire west, and water power, even carefully rationed, may not be able to prevent severe blackouts this summer.” – bto: Wir denken auch, dass unsere Nachbarn gerne selbst im Dunkeln sitzen, um uns zu helfen …
  • “Americans dependent on air conditioning and internet access are unwilling to accept power outages. So they will spend $15,000 to $20,000 to buy a home back-up diesel system, or $75,000 for one of the new gasoline-powered Ford F-150 pick-up trucks with built-in 7.5kW generators.” – bto: die Amerikaner  …
  • “In too many cases, renewable energy is treated as a tax gimmick and political box-ticking exercise. Solar and wind projects are photo-op ready and easily monetised. Officials can fob off concerns about the stability and sustainability of the grid by assuming neighbouring regions will supply any necessary power imports on demand.” – bto: eine gerade in Deutschland sehr populäre Haltung! Dabei steigen fast alle europäischen Staaten zeitgleich aus der traditionellen Energieerzeugung aus.
  • Europe and Britain, so far, have been spared a forced dash for diesel. The assumption has been that the continent’s tight interconnections will allow its grids to offset wind and solar generation variability with dispatchable imported power from (. . .) somewhere. But nuclear and coal retirements in Germany over the next couple of years will turn it into a consistent power importer. Britain is also retiring nuclear stations ahead of schedule. France is partly denuclearising. Without grid stability and resilience, the green transformation will disappear in a cloud of diesel smoke.” bto: In früheren Beiträgen habe ich darauf hingewiesen, dass es richtig ist, sich auf das Szenario von Stromausfällen vorzubereiten.

ft.com (Anmeldung erforderlich): „Thrum and haze of diesel generators spread across America“, 26. Juni 2021

Kommentare (25) HINWEIS: DIE KOMMENTARE MEINER LESERINNEN UND LESER WIDERSPIEGELN NICHT ZWANGSLÄUFIG DIE MEINUNG VON BTO.
  1. Tom96
    Tom96 sagte:

    @ HAARP Wetterwaffe
    https://youtu.be/KnGtZD5c6rI
    “1.Was geht an unserem Himmel vor, wer hat das befohlen?
    2.Wer ist für die Folgen bei unseren Kindern verantwortlich?
    3.Wer bezahlt das?
    4.Wann hört das auf?”
    HAARP kennt das einer hier noch nicht oder will man es nicht sehen, hören, beenden?

    @ “Diesel”
    Ist das Wort nicht durch UNO, EU, B.R.D. und sonstige Bill ohne Melinda Stiftungen, Social Bots der Übermedien, Privatmittelfinanzierte “Wissenschafts”institute längst als Klimalästerung zensiert und von der aktuellen Abhörtrojaner an Verfassungsgesinnungs- und Staatsschutzsicherheitsdienste zur Stillegung und Enteignung der Benutzer weitergemeldet?

    Positivdenken im Grünsprech:
    Wo kein Strom, kann auch keiner ausfallen.

    Antworten
    • Hans Severin
      Hans Severin sagte:

      @ Tom96 sagte:
      “1.Was geht an unserem Himmel vor, wer hat das befohlen?

      In einem “normalen” Krieg weiß man wer der Feind ist oder wer er sein sollte, 1941 gab es mehr als genug in Deutschland zu essen (in Frankreich z.B. dafür weniger), es fielen noch kaum Bomben, nur allmählich mehr tote “Heimkehrer” von der Front.

      Wenn ich auf die Straße gehe fühle ich mich immer mehr wie im Krieg, aber man kann auf keinen zeigen und sagen “das ist der Feind”. Es ist fast unheimlich. Essen gibt es auch genug und teils spottbillig, Klamotten ebenso. Sirenen heulen nicht, sind abgeschafft, Tote gibt es auch, auch wegen fehlender Sirenen, und gaaanz langsam werden es mehr.

      Wer mal oder öfters vor Gericht war, wird wissen, da wird kein Recht gesprochen, da geht es um einen Vergleich. Und ja den Mund halten rät einen der Rechtsanwalt, selbst wenn es schlimmer als absurd ist.

      Die Inder nennen diese Zeit das Kaliyuga und es soll und ich hoffe es sehr, bald der Gipfel erreicht sein…

      Vielleicht bietet dieses Zitat etwas Trost:

      “Du brauchst nicht erst zu sterben. Die Hölle ist bereits hier. Wo der Himmel sein sollte, hat der Mensch die Hölle geschaffen. Also, erkenne die wahre, echte Religion. Die echte Religion ist Menschlichkeit, darin liegt Gerechtigkeit und Großzügigkeit.'”

      Antworten
      • Dr. Lucie Fischer
        Dr. Lucie Fischer sagte:

        @Hans Severin
        Durch Manipulation und professionelles ( widerwärtig!) psycho-Framing werden Wahrnehmungen bewusst verzerrt und Ängste erzeugt, die Menschen verunsichern und unterwürfig machen ( sollen) . Recht wird ( EU! die UN-Werte- Union) gebrochen, oberste Richter speisen wie einst Bank-Chef Ackermann mit Merkel: die Machthaber sind sich ihrer Macht sicher:
        ” In den Abgründen des Unrechtes findest du immer die grösste Sorgfalt für den Schein des Rechts”.
        Pestalozzi : Kinderlehre der Wohnstube
        https://www.youtube.com/watch?v=VSrZ-Zwz_Sk

      • Hans Severin
        Hans Severin sagte:

        @ Dr. Lucie Fischer: Durch Manipulation und professionelles
        psycho-Framing werden Wahrnehmungen bewusst verzerrt und Ängste erzeugt,

        Dazu passend ein ganz “frisches” Zitat:

        “Die Einfachheit für dich wird immer in deinem Herzen sein, nicht in der Manipulation dessen, was draußen geschieht. Ein Mensch ist das Tor zur Erfahrung des Göttlichen.” -P- R-, 17. Juli 2021, Los Angeles

      • Tom96
        Tom96 sagte:

        @ Hans Severin
        Wir werden als ganz kleine einfache Menschen geboren und so gehen wir aus unserem Leben.
        Ich bin ehrlich und aufgeschlossen dabei, die Wege und Welten dazwischen zu erlernen.
        Die Brücken, die Sie zwischen den fehlenen zu den folterneden Sirenen schlagen, werden für jeden, der hören und sehen kann, so laut und deutlich betreten , wie es hier geschrieben:

        “„Was List verborgen, wird ans Licht gebracht;
        Wer Fehler schminkt, wird einst mit Spott verlacht.“
        —William Shakespeare
        aus :
        https://www.degussa-goldhandel.de/wp-content/uploads/2021/07/degussa-marktreport-15-07-2021.pdf
        Die Mutigen, Tröstenden werden nie verschinden, weil sie ihre eigenen Schlüsse und Fragen sowie Lösungen wundervoll teilen und lehren.
        Aber für die Sirenen-Ausschalter mit den Motiven und Vorsätzlichkeiten haben die Menschen noch ganz anderes vor.
        Dantes “Göttliche Komödie” spielt näher als die Zeitsprünge zu den obigen Schauspiel authoren erwarten lassen.
        Danke Ihnen für die wahren und echten Erkenntnisse. Wie diese Tugenden zu Bezeichnen sind, bleibt Fleissarbeit.

    • Dietmar Tischer
      Dietmar Tischer sagte:

      @ Dr. Gerald Baumann

      Sie verlinken Werbung.

      Das ist überflüssig, denn Stromausfall wird es bei UNS nicht geben.

      Denn das wird WISSENSCHAFTLICH sichergestellt und POLITISCH organisiert – Stichwort „Spitzenglättung“.

      Wenn es doch mal flackern sollte, dann hat die Kommunikation nicht funktioniert;-)

      DA muss man dann eben nachbessern, aber nicht an der Stromversorgung ;-), ;-)

      Antworten
  2. Dietmar Tischer
    Dietmar Tischer sagte:

    Wenn ich lese, was an diesem Thread geschrieben wird, bin ich baff.

    Die ganze Zeit wurde mir eingehämmert, dass ROT/GRÜN den SOZIALISMUS einführen würde.

    Jetzt lese ich, dass die dieselben Kommentatoren über Dieselgeneratoren diskutieren.

    Was soll das?

    Im rotgrünen “Sozialismus” gibt es keinen Markt und auch keinen Schwarzmarkt für Dieselgeneratoren. Der Abgriff aus Bundeswehrbeständen bringt auch nichts.

    Denn da es im rotgrünen “Sozialismus” keinen Diesel geben darf, gibt es keinen.

    Im untergegangenen Sozialismus gab es RATIONIERUNG mit ANSTEHEN.

    Im rotgrünen “Sozialismus” gibt es VERZICHT mit drei Pullovern ÜBEREINANDER.

    Wer vom rotgrünen “Sozialismus” besessen ist, muss ihn auch mal zu Ende denken.

    Antworten
  3. Viktoria
    Viktoria sagte:

    Mich wundert das nicht nach den massiven Stromausfällen diesen Winter in Texas, infolge derer auch Menschen in ihren Häusern erfroreren. Pullover stricken wird da nicht viel helfen.

    Auch von einer Freundin aus Illinois hörte ich, dass das zeitweise regionale Abstellen von Strom in Haushalten nicht unüblich ist, so wie von der Bundesregierung vor einigen Wochen auch für Deutschland angekündigt.

    Antworten
  4. weico
    weico sagte:

    Dieselgeneratoren…? Wer kauf den heute noch “Verbrenner”, wenn der Traum vieler Grün-Linker …. Strafbestand “ÖKOZID”…. schon bald Wirklichkeit wird ..? Der grün-sozialistische Weg, in eine Klimadiktatur….. geht langsam seinen Weg…

    STRAFBESTAND “ÖKOZID”. !
    https://www.tagesspiegel.de/politik/viele-inlandsfluege-kuenftig-verboten-oekozid-frankreich-schafft-neuen-straftatbestand/27439198.html

    Zuerst in Frankreich … und sicherlich bald auch in Deutschland/Rest-EU (Stichwort:EU-Klimapaket “Fit for 55”)

    Man beachte…..Kein Witz !…:
    “Das Klimapaket sieht daneben Prämien beim Kauf von Elektrofahrrädern vor, ein wöchentliches Veggie-Menü in Kantinen oder ein Werbeverbot für fossile Energieträger wie Gas oder Kohle.”

    Antworten
    • Richard Ott
      Richard Ott sagte:

      @weico

      “ein Werbeverbot für fossile Energieträger wie Gas oder Kohle”

      Oh nein! Wenn es keine Werbung für Diesel mehr gibt, wird niemand mehr welchen kaufen wollen! Jetzt gehen die Ölkonzerne alle pleite! ;)

      Antworten
  5. Hans Severin
    Hans Severin sagte:

    Bevor ich mir den Tag von solchen Kommentaren verderben lasse, reagiere ich mich lieber mit Schreiben ab, hier mein Lieblingsphilosoph zum Thema Dunning Kruger Effect:

    ..it is a cognitive bias in which people believe they are smarter than they really are. And in fact Charles Darwin once wrote:

    “Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge”.

    So the combination of poor self awareness and low cognitive abilities leads them to overestimate their own capablities.

    Not only is this hilarious, but this is really, really dangerous.

    Antworten
  6. Dr. Lucie Fischer
    Dr. Lucie Fischer sagte:

    Allerdings: die Liefer-Eng-Pässe sind längst da:
    Im Februar habe ich für einen Freund in Frankreich einen PARMAC-s-8000 bestellt bei meinem Landmaschinen-Händler des Vertrauens in Deutschland-
    Lieferung verzögert sich, Nachfragen ergebnislos.
    Wer jetzt noch kein Notstrom-Aggregat hat, ist schon zu spät dran! Auch die doppelte Geldmenge schafft keine realen Güter, wer-hätte-das-gedacht?
    https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=pramac+s8000
    Ausserdem: das wunderbare Krisenmanagement nach Hochwasser gibt einen milden Vorgeschmack auf das, was nach einem Black-Out auf treu-naive Wähler zukommt.

    Antworten
    • Bauer
      Bauer sagte:

      @ Doc Fischer

      Die Lösung zeichnet sich schon ab. Wir packen unsere Grünen in echt Grüne Hamsterräder (D.P.a.). Das ziellose Herumgehopse ist nicht produktiv genug.

      Antworten
      • Dr. Lucie Fischer
        Dr. Lucie Fischer sagte:

        @Bauer
        Sie haben kreative Ideen!
        So lange es noch geht/ Vorräte vorhanden sind/ schnell besorgen: Kerzen gibt´s noch , auch bei Stromausfall und Kälte sollte grüne , stimmungsvolle Romantik nicht fehlen. Hier zur Einstimmung auf den mit Sicherheit kommenden Black-Out, zielgenau passend zu Corona-Reset-Plänen , Angstzustände garantiert:
        https://www.youtube.com/watch?v=UQR9xXNKojw

      • Richard Ott
        Richard Ott sagte:

        @liebe Blackout-Fans

        Dazu passt sehr schön ein lustiges altes Statement vom bösen Putin, in dem er sich über die deutsche Energiepolitik lustig macht – und das auch noch auf einer Veranstaltung unserer Alpenprawda aus München – wie schon in den 1920ern wieder eine der Hochburgen der neuen sozialistischen Bewegung, was die Verhöhnung durch den Russen dort natürlich besonders bitter macht:

        “Ich weiß nicht, warum der deutschen Öffentlichkeit die Atomenergie nicht gefällt; nun ich möchte da keine Kommentare hinterlassen. [Gelächter im Saal] Ich verstehe überhaupt nicht, womit ihr heizen werdet. Ihr wollt kein Erdgas, entwickelt die Atomenergie nicht. Habt ihr vor, mit Brennholz zu heizen? [wieder Gelächter] Aber für das Brennholz müsst ihr auch nach Sibirien fahren.”
        https://www.youtube.com/watch?v=-Xu6Y5wp7AM

  7. LeleCastello
    LeleCastello sagte:

    Ein Dieselgenerator, im Kofferraum, ist auch sehr nützlich. Wenn Sie ihr mit ihrem Elektroauto irgendwo liegen bleiben und wieder aufladen müssen.

    Antworten

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Dietmar Tischer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.