Heiner Flassbeck: "Stelter hat keine Ahnung"

Ich weiß, dass ich nichts weiß. Da halte ich es mit Cicero, der sich wiederum auf den griechischen Philosophen Sokrates berief. Ich stelle Themen zur Diskussion, nehme Feedback auf und an und versuche dazuzulernen. Das gilt für meine Bücher,…

Draghis Wette: Italien wird ge­winnen – denn EU und EZB be­zahlen den Einsatz

"Draghi Is Betting the House With Europe’s Biggest Stimulus Plan" titelt Bloomberg. Was zur Frage führt: Wessen Haus verwettet er da? Sicherlich nicht ein italienisches, denn es ist meines Erachtens vollkommen richtig, so als italienischer…

Elektroauto-Ziele un­realistisch

In dieser Woche werfen wir einen vertiefenden Blick auf den Trend hin zum Elektroauto. Schwerpunktthema auch in meinem Podcast morgen. Nach den Beiträgen der Vortage hier noch eine Studie der Beratungsgesellschaft Deloitte, die vorrechnet,…

Elektro­mobilität: China hält die Trümpfe in der Hand

Elektroautos sind mit einem deutlich höheren Bedarf an Rohstoffen verbunden als Autos mit Verbrennungsmotor. Wohl dem, der einen guten Zugriff auf diese Rohstoffe hat. Im Telegraph gab es kürzlich dazu einen interessanten Beitrag: "The…

Kritische Gedanken zum E-Auto

Folgender Tweet machte mich auf einen Beitrag in der WeLT aufmerksam:   Quelle: Twitter Der Tweet zeigt im Kern, was aus meiner Sicht falsch läuft bei der Klimafrage. Es ist schon verboten, die Frage nach Effizienz und Effektivität…

EZB-Schulden­annul­lierung als Auftakt für neue Austeritäts­politik?

Die Idee der Schuldenannullierung durch die EZB ist in der Welt und gewinnt vor allem bei "progressiven" Kräften Unterstützung. Grund genug für Deutschland, sich darauf einzustellen: → Deutschland braucht Stra­tegie: Dekade der Vermögens­vernichtung Obwohl…

FT: Steuern und Inflation werden Ver­mögen treffen

Die Stimmung ist klar. Obwohl bei uns nun keine Rede davon sein kann, dass die Steuern und Abgaben zu tief sind, bestimmt der Ruf nach endlich höheren Steuern für die "Reichen" die Diskussion. Anderswo ist das nicht anders. Die FINANCIAL TIMES…

Explodierende welt­weite Verschul­dung erfor­dert Schulden­schnitt

Gestern hatten wir die KfW mit einem optimistischen Ausblick. Dank tiefer Zinsen ist es auch für Italien kein großes Problem, mit seinen Schulden umzugehen – vorausgesetzt, das Wachstum ist ausreichend hoch. Na ja. Zweifel bleiben angebracht…

KfW gibt Ent­war­nung: Staats­schulden auch von Italien kein Problem

Staatsschulden sind nur ein Problem, wenn man tilgen und Zinsen bezahlen muss. Nachdem kein Staat wirklich tilgt, sondern nur umschuldet und die Zinsen bei oder gar unter null liegen, sind die Staatsschulden in der Eurozone offensichtlich kein…

Unser Staat braucht ein Sanierungs­programm

In der vergangenen Woche habe ich in meinem Podcast mit Ritter von Kempski gesprochen. Mittlerweile gewinnt sein Versuchsprojekt an Schwung. Morgen wird er darüber kurz mit mir in der neuen Ausgabe des Podcasts sprechen. Zur Einstimmung dieser…

Die Highlights vom März

Die Highlights vom März: Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. PODCAST bto 2.0 – Der neue Podcast von Dr. Daniel Stelter Am Ostersonntag ist meine neue Podcast-Staffel bto 2.0 gestartet. Immer…

Eine Verschär­fung des Lock­downs bringt keine Vorteile

Der Bremer Bürgermeister Andreas Bovenschulte hat sich im Deutschlandfunk  sehr kompetent geäußert, wie ich finde. Vor allem hat er auf wissenschaftliche Studien Bezug genommen, die "zeigten, dass eine derartige Maßnahme kaum dazu beitrage,…