Nächster Schritt in die Eiszeit: der Währungskrieg

In einer Welt mit Überkapazitäten, Überschuldung, ungedeckten Verbindlichkeiten für eine alternde Gesellschaft und unzureichendem Wachstum, um die Lasten tragbar zu machen, ist es nur eine Frage der Zeit bis gilt: Jeder kämpft für sich alleine. Dazu gehören Protektionismus und Abwertung der eigenen Währung. Haben die USA – und alle anderen, wenn auch weniger laut – […]

Die BIZ warnt und warnt und warnt … Ergeht es der Notenbank der Notenbanken wie den „normalen“ Krisengurus?

In den vergangenen Jahren habe ich immer wieder die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ, oder englisch BIS) an dieser Stelle zitiert und manchmal auch den Jahresbericht ausführlich besprochen. Die dort gemachten Aussagen gelten noch immer: → BIZ warnt vor Zombies → Kreditbooms und Krise: Die BIZ sieht es kritisch → BIZ beweist (erneut), dass wir verdammt sind zur […]

IWF führt soziale Unterschiede auf Exporte zurück – nicht auf Geldpolitik

Schon lange kritisiere ich die deutschen Exportüberschüsse, weil sie zu einem Export unserer Ersparnisse ins Ausland führen, wo wir sie schlecht anlegen. Besser wäre es, hierzulande mehr zu investieren: → „Deutschland wirtschaftet wie die Eichhörnchen“ Wie schlecht wir unser Geld anlegen, habe ich erst diese Woche diskutiert: → Deutschland verschleudert seine Ersparnisse im Ausland Nun kommt die […]

Zu den Ursachen von Inflation

Heute Morgen habe ich die Kritik an der Rolle der Notenbanken bei der Inflationsbekämpfung diskutiert. Schon im letzten November haben wir bei bto eine interessante Studie der Deutschen Bank besprochen, die sich intensiver mit den Ursachen von Inflation auseinandersetzt. Nachfolgend ein paar der Highlights:  „Today inflation is very much a political, economic and social choice. Through […]

Technologie kann uns retten! 

Um es klar zu sagen: Natürlich wird Technologie die Antwort auf den Klimawandel sein. Ich halte jeglichen Pessimismus für völlig abwegig. Die Geschichte der Menschheit zeigt deutlich, dass es immer die Innovationskraft war, die Probleme gelöst hat. So wird es auch diesmal sein. Der Träger des alternativen Nobelpreises Nnimmo Bassey erklärt im Interview den Leserinnen […]

Deutschland verschleudert seine Ersparnisse im Ausland

Eine zentrale und immer wieder erläuterte Kernthese von bto ist, dass wir Deutschen unser Geld falsch anlegen und deshalb keineswegs ein reiches Land sind. Dazu gehört auch die Feststellung, dass die Exportüberschüsse nicht so vorteilhaft sind, wie immer gedacht. Sie wären es nur, wenn wir die damit spiegelbildlich, wie bei der doppelten Buchführung, zusammenhängenden Kapitalexporte gut […]

Natürlich kommen Umverteilung und Staatsdefizite

Als eigentlich treuer Leser der Kommentare von Ambroise Evans-Pritchard im Telegraph habe ich diesen Kommentar nicht gelesen. Der Titel klang mir zu sehr nach Brexit und dem zu erwartenden Plädoyer für Boris Johnson. Nicht, dass mich das persönlich stören würde, ich dachte mir nur, dass da nicht mehr viel zu erwarten sei, was ich nicht […]

Die Highlights vom Juni

Hier die Highlights vom Juni. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. WELTWIRTSCHAFT Wie endet die Schuldenblase? Inflationär, deflationär, geordnet? Wenn man erkannt hat, dass wir uns dem Ende einer jahrzehntelangen Schuldenorgie nähern, in der wir Konsum vorgezogen und heftig spekuliert haben, ist die Frage nach dem „Was-nun?“ nur konsequent. Und […]

Restposten aus Deutschland trifft auf Elite Frankreichs

Dieser Kommentar von mir erschien bei Cicero: Mit Ursula von der Leyen sendet Deutschland ein politisches Leichtgewicht nach Brüssel. Aus Frankreich dagegen wechselt IWF-Chefin Christine Lagarde an die Spitze der Europäischen Zentralbank. Damit ist Frankreich der große Gewinner des europäischen Personalpokers. Mit Ursula von der Leyen wechselt nicht gerade ein Schwergewicht mit nachweisbaren Erfolgen nach […]

Sollten wir alle bald siebzig Prozent Steuern zahlen?

Nicht wenige auch der Leser von bto werden „ja“ sagen. Ich denke, es wird kommen, aber auch nur als Symptom für die seit Jahren falsche Politik. Es ist genauso wie MMT nur die logische Folge der Fehlentwicklungen der letzten Jahre. Schulden statt mehr Anstrengung, billiges Geld statt echter Reformen. Davon profitieren die Vermögenden, also muss man […]