STELTERS MAILBOX: Bestätigen Sie Pikettys „großen Wurf“?

In der letzten Woche gab es die erste Folge von STELTERS MAILBOX. Viele Leser fanden die Idee gut, einige machen sich Sorgen, bto würde nun zu einer schlechteren Anlagekolumne verkommen. Nun, ich werde mir alle Mühe geben, dass es nicht…

Frankreich besser als Deutschland

Im Mai 2017 habe ich beim manager magazin die Frage aufgeworfen, ob Frankreich mal für uns bezahlen wird – und natürlich verneint: → „Transferunion – wird Frankreich bald für Deutschland zahlen?“ Hintergrund meiner damaligen…

Mario Draghi ist gescheitert – doch er konnte gar nicht gewinnen (II)

Heute Morgen haben wir gesehen, dass die Kritik an der Politik der EZB oft auf die falschen Aspekte blickt. Natürlich erging es uns besser als im Alternativszenario eines ungeordneten Zerfalls der Eurozone. Und ebenso richtig ist, dass es mehrere…

Mario Draghi ist gescheitert – doch er konnte gar nicht gewinnen (I)

Eine wahre Flut an Artikeln beschäftigt sich mit der Rolle Mario Draghis als Chef der EZB in den letzten acht Jahren. Ab Übermorgen ist offiziell Christine Lagarde verantwortlich für die Geldpolitik im Euroraum. Obwohl so viel geschrieben…

Deutschlands marode Infrastruktur verdeutlicht das Märchen vom reichen Land

In meinem Buch beziffere ich den einmaligen Investitionsbedarf zur Sanierung der maroden Infrastruktur in Deutschland auf 120 Milliarden Euro. Außerdem wäre eine nachhaltige Ausgabenerhöhung erforderlich. In meiner Cicero-Titelgeschichte…

Zur Wirkung der Medien in Deutschland

Vor einigen Wochen bin ich über einen Artikel in der NZZ gestolpert, der von einer Studie zum Profil von Nutzern von Medien in Europa von der Oxford Universität berichtet. Nun kann ich sagen, dass ich bisher keine schlechten Erfahrungen mit…

Alle wissen es: Negativzinsen zerstören, statt zu heilen

Zum Abschied von Mario Draghi beschäftigen wir uns heute mit einem wichtigen Erbe von ihm: den Negativzinsen. In Deutschland kreist die Diskussion beim Thema „Negativzinsen“ immer um den Aspekt der Enteignung der Sparer durch diese „Strafzinsen“…

China: Steigende Schulden sind ein Warnsignal

Die Studie „The History and Future of Debt“ der Deutschen Bank ist ein wahrer Fundus. Wir haben die Schlussfolgerungen bezüglich der weiteren Politik in den westlichen Ländern („Helikopter“) schon besprochen. Nun geht es um China.…

Grüne und Populisten machen bald gemeinsame Sache?

"The coming alliance of populists and greens" titelt FINACIAL TIMES (FT) in einem Kommentar. Spontan denkt man daran, dass in Deutschland ein Bündnis von Grünen und AfD wohl völlig ausgeschlossen ist, leben doch beide Seiten von einer Ablehnung…

FT warnt vor einem "Doomsday Szenario" für den US-Dollar

"Und das in der FT!" schrieb mir ein Leser und brachte damit den Gedanken auf den Punkt, den ich auch hatte, als ich die (FINANCIAL TIMES) FT – meines Erachtens eine der, wenn nicht gar die beste Zeitung der Welt – in Händen hielt. Nun…

Die Deutschen verdrängen die bittere ökonomische Realität

Meine kritische Sicht auf die Lage in Deutschland ist hinlänglich bekannt. Ambroise Evans-Pritchard beschreibt es aus der Perspektive des Auslands. Es ist interessant zu sehen, wie sich die Erkenntnis immer mehr durchsetzt, dass wir es in der…

10.000 Euro für jeden Bürger!

Mein Kommentar erschien im manager magazin und bei FOCUS: Schluss mit der verfehlten Geldpolitik der EZB. Gebt das Geld lieber den Bürgern direkt, statt jene zu begünstigen, die zuerst an das frisch geschaffene Geld kommen. Bei den Bürgern…