Alaska-Grizzly?

Nachdem ich am Montag von einem Monstersturm gesprochen habe, spricht die FINANZ und WIRTSCHAFT heute Morgen von einem „Alaska-Grizzly“. Keine guten Aussichten! Ich finde es interessant, dass trotz der absehbar voll aufgedrehten Geldschleusen…

„Wie sich der Einzug des 500-Euro-Scheins rechnet“

Ich war mit meiner Beleuchtung der wahren Motivation des Bargeldverbots früh dran, nachdem ich schon 2014 darüber geschrieben habe. Nun wird von immer mehr Ökonomen auf diese eigentliche Intention verwiesen. So Hans-Werner Sinn in der F.A.Z.…

Helikopter-Geld genügt nicht, wir brauchen alles! Fordert Deutsche Bank

Heute Morgen ging es um Helikopter, nun geht es um das Ganze. In einem Memo hat ein Deutsch-Banker zusammengefasst, was getan werden muss, um einen Kollaps des Finanzsystems (und der Deutschen Bank?) zu verhindern. Dabei wird deutlich, mit Helikoptern…

10.000 Euro für jeden! Helikopter-Geld immer dringender gewünscht

Leser von bto wissen es nicht erst seit der Sturmwarnung vom Montag: Die Weltwirtschaft steht vor der nächsten Krise und die Wirtschaftspolitiker stehen ohne Munition da, deshalb der immer lautere Ruf nach den Helikoptern. Zunächst Martin…

„Entmachtet die Notenbanken!“

Ohne die Politik der Notenbanken der letzten Jahrzehnte hätten wir keine Überschuldungskrise, keine Vermögenswertblase und keine Deflation. Wir hätten auch keinen Ölpreis unter 30 US-Dollar. Glauben Sie nicht? Gut, schauen wir uns die Punkte…

„Negativzins, Bargeldverbot und die Hoffnung auf ein Wunder“

Braucht es den großen Knall, bis die Politiker endlich tun, was getan werden muss? Es sieht ganz danach aus. Wenn das Medikament, welches Ihnen Ihr Arzt verschreibt, nicht anschlägt, kann es sein, dass er es mit einer höheren Dosis probiert.…

Der Monstersturm

Ich hätte mir kein besseres Timing für mein neues Buch „Eiszeit in der Weltwirtschaft“ „wünschen“ können. Es sieht ganz danach aus, als würde sich ein Monstersturm zusammenbrauen. Damit meine ich nicht den Sturm, der heute den Narren…

Lagern von Bargeld

Vielleicht habe ich mich bezüglich der Lagerkosten von Bargeld geirrt. Die NZZ berichtet von einer Studie von  CAPITAL ECONOMICS, die besagt, dass die Kosten für Lagern und Transport von Bargeld bei rund 1,5 bis 2,0 Prozent liegen: „(...)…

Drei Dinge, die mich gestern gewundert haben

Eigentlich überrascht mich wenig. Doch gestern hatte ich gleich drei Mal Grund dazu. Da war zunächst ein Kommentar im Handelsblatt, den ich in dieser Form eher im neuen deutschland vermutet hätte. Es geht um das Thema „Bargeldverbot“,…

„EU monetary policy failure offers a lesson on migration“

Die Briten schauen bekanntlich sehr kritisch auf die EU und ein Brexit wird bei Fortsetzung des Chaos in der EU immer wahrscheinlicher. Ich halte diesen für einen Gau aus deutscher Sicht, weil mit den Briten eine entscheidende Stimme für wirtschaftliche…

Zu den Folgen des billigen Geldes

Immer wieder sprechen wir über den Export unseres Ponzi-Schemas in die Welt; vielleicht unser „erfolgreichstes“ Exportprodukt? Hier drei Charts, die keiner großen Erläuterung bedürfen: Wie schrieb der Telegraph: Außer Nord-Korea…

„Es wird ernst mit der Enteignung“

Aus Davos kommt erneut die Forderung der Eliten, doch endlich das Bargeld abzuschaffen. Die Forderung ist keineswegs neu und bereits im letzten Jahr habe ich mich an dieser Stelle mit dem Thema beschäftigt. Dabei habe ich an das Verbot…