„The consequences of Italy’s increasing dependence on domestic debt-holders“

In einem meiner Beiträge zur italienischen Schuldenkrise habe ich geschrieben, dass es der italienischen Regierung darum geht, die Kosten eines Schuldenschnittes ins Ausland zu verlagern. Nicht wenige Leser kamen daraufhin mit der richtigen Feststellung, dass doch ein wesentlicher Teil der Schulden von Inländern gehalten würde und ich deshalb falsch liegen würde. Deshalb zur Klarstellung: Jeder […]

„Albert Edwards: ‘Time Has Run Out’“

Albert Edwards meldet sich gewohnt skeptisch zu Wort. Wie immer muss ich via Zero Hedge gehen, denke aber, die Kollegen haben eine gute Zusammenfassung erstellt. Diesmal geht es um graue Nashörner, also Risiken die offensichtlich sind, dennoch aber ignoriert werden. Eine gefährliche Mischung, sind doch – laut Edwards – die Tiere, die man unterschätzt das größte Risiko: […]

„Glückliches Deutschland? Oder eingebildeter Reichtum?“

Oswald Metzger nimmt mein Märchen vom reichen Land als Grundlage für eine Abrechnung mit eben dieser Illusion bei Tichy`s Einblick. Lesern meines Buches und meiner Beiträge bei bto und anderswo sind die Thesen bekannt. Dennoch tut eine Auffrischung gut, vor allem, wenn sie von einem anderen Autor erfolgt, mit anderem Stil und etwas anderer Schwerpunktsetzung: „Die Geschichte […]

bto 2016 zum Brexit: 2030 wünschen wir uns, wir wären ausgetreten

Dieser Kommentar erschien im Juni 2016 bei WirtschaftsWoche Online. Ich denke, es gibt keinen Grund an dieser Einschätzung zu zweifeln. Deshalb hier anlässlich des sich zuspitzenden Brexit-Dramas zur Erinnerung: Großbritannien gilt als großer Brexit-Verlierer. Doch warum legt Brüssel dann so viel Wert auf Bestrafung? Zeit für den „EUxit“ unseres Geldes. Was für eine Achterbahnfahrt! Zuerst die […]

Synchronized Global Monetary Deceleration

Es ist Zeit mal wieder genauer auf die Märkte zu blicken. Nicht zum ersten Mal zitierte ich dazu Lacy Hunt von Hoisington, dem es wohl ähnlich wie Albert Edwards ergeht, mit seinen anhaltenden Warnungen vor der Bewertung an der Börse. Auch ihn hatte bto schon mehrfach: → „2015’s Surging Debt“ → Characteristics of Extremely Over-Indebted Economies Diesmal […]

„France calls for EU ‚empire‘ and warns of euro break-up in next crisis“

Die strategisch denkenden Franzosen nutzen immer wieder geschickt die eklatante Schwäche der deutschen Politik beim strategischen Denken. Bei uns gilt bekanntlich „auf Sicht fahren“ als Ausweis besonderen Regierungskönnens. Dabei sprechen die Ergebnisse eine deutliche Sprache. Zeit wäre es, strategisch zu denken! Kein Wunder, dass die Franzosen den Druck angesichts der Italienkrise erhöhen, um endlich deutsches […]

Wie billiges Geld und veränderte Wohngewohnheiten die Ungleichheit erhöhen

Der Titel des Artikels lautet: „Wie die Veränderung der Wohnausgaben die Ungleichheit erhöht hat.“  Die Studie wurde sogar in der FT erwähnt: „Changes in housing costs have intensified, worsening inequality in Germany. The economists behind the study warn: ‚An important consequence is that successive birth cohorts not only start with higher inequality, but also that younger cohorts […]

Keine Entwarnung

Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche Online: Der Oktober ist vorbei und eine Zwischenerholung könnte einsetzen. Das ändert nichts daran, dass die Märkte ihren Zenit überschritten haben. Während sich bei uns alles um den Teilrückzug von Frau Merkel dreht und erste ernsthafte Diskussionen zur schlechten wirtschaftspolitischen Bilanz ihrer Amtszeit beginnen (siehe auch Ein ernüchternder Blick […]

„Wehrlos in die Rezession“

Die WELT diskutiert die Ausgangslage Deutschlands für den Fall einer erneuten Rezession – was ja bekanntlich nur eine Frage des wann, nicht des ob ist – und zitiert mich in diesem Zusammenhang: „Offenbar ist die Bundesrepublik schlecht gegen die nächste Rezession gewappnet. Im Fall eines Abschwungs könnte es dem deutschen Staat an fiskalischer ›Munition‹ mangeln, um sich […]

Konferenz „The Future of Money“: Giralgeld, Digital Cash, Vollgeld und Kryptowährungen

Die Organisatoren der Konferenz „The Future of Money – 10 Years after Lehman and Nakamoto“ haben mich gebeten, die Leser von bto auf die Veranstaltung hinzuweisen. Aus Termingründen kann ich leider nicht teilnehmen, finde aber die Agenda und die Teilnehmer interessant. Deshalb an dieser Stelle ausnahmsweise ein Hinweis: Wie wird das Geld(system) der Zukunft aussehen? Welche Rolle spielt […]