Portugal und Griechenland wollen dasselbe wie Spanien und Italien

Die FT berichtet von den neu aufkeimenden Problemen in Portugal, gemessen an den wieder ansteigenden Zinsen für portugiesische Anleihen. Zuvor waren die Zinsen deutlich gesunken – der EZB sei Dank! – und in den letzten zwölf Monaten wieder gestiegen:   Quelle: Financial Times Als Gründe für diesen Zinsanstieg werden angeführt: Da ist zunächst die neue […]

„German ‚bail-in‘ plan for government bonds risks blowing up the euro“

Während wir uns gerade in Deutschland fleißig mit anderen Themen beschäftigen, wabert die Euro-Krise ungebremst weiter vor sich hin. Zur Erinnerung, die Eurokrise ist eine Mehrfach-Krise: Divergierende Lohn- und Produktivitätsentwicklungen haben die Wettbewerbsfähigkeit der Krisenländer und Frankreichs gegenüber Deutschland massiv geschwächt. Diese Unterschiede können nur durch eine hohe Lohninflation bei uns oder eine „interne Abwertung“ […]

Die Folgen des billigen Geldes – die BIS warnt erneut

Es ist nicht das erste Mal, dass die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich warnt, siehe meine Kommentare „Die krachende Niederlage der Notenbanker“ und BIS: Wir sind pleite und Geldpolitik kann das auch nicht ändern. Mit Blick auf die aktuelle Börsenstimmung und die weiter steigende Verschuldung, besonders in den Schwellenländern, warnt die Bank im gestern erschienenen neuen […]

„Defiant Portugal shatters the eurozone’s political complacency“

Während wir uns auf die Realisierung unserer Willkommenskultur kümmern, für welche wir auch auf europäischer Ebene einen stolzen Preis zahlen werden, wie ich gestern gezeigt habe, braut sich in Europa weiterer Ärger zusammen. Diesmal in Portugal. Die Wahlen sind bei uns schon längst vergessen und wir haben noch die Schlagzeilen im Hinterkopf, wonach die Wahl […]

Die Schuldenschwergewichte der Welt

Diese Abbildung haben viele vermutlich schon gesehen: Dargestellt sind die Länder der Welt proportional zur Größe der Staatsverschuldung relativ zum BIP. Ich fände die Abbildung noch besser, wenn man die Gesamtverschuldung nehmen würde. Denn dann würden Länder wie Kanada und Australien, aber auch Singapur, deutlich schlechter (= größer) aussehen. Dennoch ein Bild, das zum Nachdenken anregt. […]