Wirtschaftsordnung

Eine Rückkehr zu den Grundsätzen nachhaltigen Wirtschaftens ist zwingend erforderlich. Schulden darf es nur zu produktiven Zwecken geben. Investitionen müssen in Innovationen und Bildung fließen statt in ein Leben auf Pump. Global gilt: Kooperation statt jeder gegen jeden.

~ AKTUELL ~

/
Ökonomen lieben ihre Konzepte. Eines davon ist der sogenannte…
/
Wolfgang Münchau hatte ich schon länger nicht mehr bei bto.…
/
Ich habe mich schon vor einigen Wochen skeptisch zu den FANGs…
/
Die NZZ festigt ihren Ruf als die (letzte?) verbliebene kritische…
/
Martin Sandbu von der FT ist ein Freund der Eurozone. Immer wieder…
/
Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online: Die…
/
Meine Haltung zu den FANGs ist bekannt. Ich denke, sie sind das…
/
Dieser Kommentar von mir erschien beim the Globalist: History…
/
Die NZZ diskutiert die Überschuldungslage in der (westlichen)…
/
Dieser Kommentar von mir erschien bei manager magazin online: Das…
/
Im Deutschen Historischen Museum gibt es eine Sonderausstellung…
/
Über das lange Wochenende bietet es sich an, mal etwas in Ruhe…
/
Dieser Kommentar von mir erschien bei Cicero Online:  Donald…
© beyond the obvious • Dr. Daniel Stelter