Wachstum

Schrumpfende Erwerbsbevölkerungen und abnehmende Produktivitätsfortschritte dämpfen das Wirtschaftswachstum. Nur mit Wachstum können die Schuldenlast bewältigt, der Wohlstand erhalten und die Verbindlichkeiten der Zukunft beglichen werden.

~ AKTUELL ~

/

"US-Dollar: Totgesagte leben länger"

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche online: Vor einem Jahr noch war das Interesse am Dollar groß, heute ist der…
/

Deutschland spart falsch – das müssen wir ändern!

Immer wieder habe ich mich sehr kritisch mit den deutschen Handelsüberschüssen auseinandergesetzt. Kurz gefasst ist meine Argumentation so: …
/

Italien dürfte die Party beenden – der weltgrößte Hedgefonds wettet auf die nächste Eurokrise

Schon fast legendär mein Aufruf im Sommer 2015: → Lasst uns austreten, bevor Italien es tut Seither gibt es keinen Grund, die Lage optimistischer…
/

2018: Crash trotz Notenbanken?

Dieser Kommentar von mir erschien bei manager magazin online: Voller Optimismus starten wir in das Jahr 2018. Erstmals seit der Finanzkrise…
/

Kreditbooms und Krise: Die BIZ sieht es kritisch

Heute Morgen haben wir die Entwarnung gehört: Kreditbooms wären gar nicht so schlecht und es käme nur in jedem vierten Fall zu einer Krise.…
/

"Bitcoin: Eine Blase – aber keine Gefahr für das Finanzsystem"

Dieser Kommentar von mir erschien zwischen den Jahren bei manager magazin online: Alleine die Tatsache, dass Artikel über Bitcoin, egal…
/

Langfriststudie: Globales Immobilienportfolio und Aktien die beste Geldanlage

Es gibt schon seit Jahren Langfriststudien von Banken zu den Erträgen und Risiken verschiedener Anlageklassen. Nun kommt eine akademische Studie…
/

Stelters Thesen für 2018

Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche online: Niemand kann ernsthaft Vorhersagen für Dax, Zinsen und Euro für 2018 treffen.…
/

bto 2018: Protektionismus bleibt ein Thema

Ist das Wachstum schwach, drücken die Schulden, was liegt näher als der Versuch, die eigene Wirtschaft über Protektionismus zu stärken? Seit…
/

bto 2018: Eurozone bleibt ein Thema

Auch die Eurozone wird uns wieder genug Stoff für Beiträge im Jahr 2018 liefern und immer im gleichen Kontext: falsche Analyse der Ursachen,…
/

bto 2018: Überschuldung bleibt ein Thema

Willkommen im Jahr 2018. Nachdem ich die ruhigere Zeit des Jahreswechsels dazu genutzt habe, einige der Perlen aus dem letzten Jahr erneut zu…
/

Best of 2017: "Vor dem nächsten Großbrand"

Wie immer zum Jahreswechsel ein Rückblick auf die Highlights des vergangenen Jahres, Artikel, von denen ich denke, dass es sich lohnt, sie nochmals…
/

Best of 2017: "Der wahre Kern des Deutschland-Bashings"

Wie immer zum Jahreswechsel ein Rückblick auf die Highlights des vergangenen Jahres, Artikel, von denen ich denke, dass es sich lohnt, sie nochmals…
© beyond the obvious • Dr. Daniel Stelter