Wachstum

Schrumpfende Erwerbsbevölkerungen und abnehmende Produktivitätsfortschritte dämpfen das Wirtschaftswachstum. Nur mit Wachstum können die Schuldenlast bewältigt, der Wohlstand erhalten und die Verbindlichkeiten der Zukunft beglichen werden.

~ AKTUELL ~

/
So ist es. Der Handelskrieg dürfte erst in der nächsten Rezession…
/
Es war und ist nur eine Frage der Zeit, bis die Wohlstandsillusion…
/
Heute ist der selbst ernannte und als solcher von den Medien…
/
Gunther Schnabl, Professor am Institut für Wirtschaftspolitik…
/
In verschiedenen Kommentaren zu den Folgen für die Geldanlage…
/
Ich bin immer öfter überrascht, was Ökonomen überrascht.…
/
Es gibt Ökonomen, die an die Wirkung von sozialen Strömungen…
/
So ist das mit den Zombies. Dreht man den Geldhahn zu, ist der…
/
Der geschätzte Gerald Braunberger von der F.A.Z. – immer optimistisch…
/
Nicht alle Ökonomen lassen sich willfährig vor den politischen…
/
Gunnar Heinsohn ist den Lesern von bto gut bekannt. Seine Überlegungen…
/
Lauthals gibt es Kritik an der protektionistischen Politik der…
© beyond the obvious • Dr. Daniel Stelter