Russia’s Permanent Interests

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone

Es ist schwer, im Getöse der politischen Hektik und (Schein-)Aktivitäten einen klaren Blick auf die Motive und strategischen Überlegungen der einzelnen Akteure zu bewahren. In Brüssel wird heftig über Sanktionen diskutiert, während man zugleich das Vorgehen Russlands verurteilt und Putin Irrationalität vorwirft. Umso besser, wenn man eine sachliche Analyse findet. Der internationale Fondmanager GaveKal hat eine sehr scharfe Bestandsaufnahme der Motive Russlands vorgelegt. Mit einem Blick auf die Krim, aber auch den gesamten geostrategischen Kontext. Nach der Lektüre kann man nur festhalten: Putin verhält sich hoch rational gegenüber einem taktisch statt strategisch handelnden Westen, der zudem unterschiedliche Interessen vertritt. Mit sehr guten Erfolgsaussichten für Putin.

Als Bonus gibt es dann noch Gedanken zu Abenomics. Sehr komplementär zu meiner Kritik.

GaveKal: Russia’s Permanent Interests, 19. März 2014

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte das Captcha ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.