No Silver Bullets in Investing

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone

Immer wieder erreichen mich Anfragen zum Thema: „Wie investiere ich mein Geld?“ Ich bin jedoch kein Experte für Geldanlagen und gebe deshalb keine Empfehlungen. Selbstverständlich werde ich aber weiterhin auf Artikel und Kommentare hinweisen, die sich mit den Kapitalmärkten beschäftigen. Erinnert sein unter anderem an:

Und noch viele Beiträge mehr. Wer will, kann einfach unter dem Stichwort „Aktien“ auf der bto-Seite suchen.

Zurzeit geistert eine Darstellung durch das Internet, welche die Aktienkursentwicklung der 1920er-Jahre mit der heutigen vergleicht. Die Entwicklung läuft erstaunlich parallel, ergo schließen einige, es wird sich genauso fortentwickeln, und wir stehen vor einem Crash. Mag sein. Ich habe auch schon mal den japanischen Aktienmarkt in den 1990er-Jahren mit der US-Börse verglichen. Lief auch lange parallel, bis die US-Märkte sich weitaus besser entwickelten. Will heißen: Eine Korrelation ist keine Kausalität.

Wichtiger ist stattdessen ein Blick auf die fundamentalen Fakten: Die Weltwirtschaft ist weit davon entfernt, gesund zu sein. Die westlichen Länder sind überschuldet, die Demographie schlecht, die Geldpolitik auf sich alleine gestellt und immer aggressiver, und Finanz-Assets sind nach normalen Maßstäben nicht billig. Für jene, die sich intensiver mit Geldanlage beschäftigen wollen, unser heutiger Artikel von GMO, dem erfolgreichen Fondsmanager aus Boston. Gerade mit Blick auf die Frage, wie sollte ich investieren, wenn ich an Inflation glaube?

GMO: No Silver Bullets in Investing, Februar 2014

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte das Captcha ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.