Money, Money, Money

Vor einiger Zeit habe ich von Bargeldverbot als einem Element zur Überwindung der „säkularen Stagnation“ – die Larry Summers befürchtet – berichtet. Die Mehrheit der Schweden geht davon aus, dass es schon in 20 Jahren eine bargeldlose Wirtschaft geben wird. Die Argumente scheinen auch überzeugend. Allerdings: In einer bargeldlosen Wirtschaft können nicht nur Steuerhinterzieher und Kriminelle sich nicht mehr verstecken. Auch der ehrliche Bürger nicht. Der potentiellen Willkür des Staates kann man dann nicht mehr entfliehen – außer mit dem traditionellen Geld: Gold.

FAZ: Money, Money, Money – Abba-Star für Abschaffung des Bargelds, 3. Januar 2014

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.