Jeder siebte Schüler hat nur ein mangelhaftes Finanzwissen

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone

Jeder siebte Schüler scheitert bereits an einfachen Finanzaufgaben wie dem richtigen Lesen einer Rechnung. Nur jeder zehnte 15-Jährige durchdringt komplexere Fragestellungen zu den Themen Wirtschaft und Finanzen. Schüler aus Shanghai erreichen die höchste Punktzahl beim Finanzwissenstest der OECD. Italien landet auf dem vorletzten Platz. Deutschland hat an dem Test im Rahmen von Pisa 2012 nicht teilgenommen, berichtet die SZ.

Wir können froh sein, dass nicht die Erwachsenen getestet wurden. Eine Million mehrheitlich junge Menschen freuen sich mit unserer Nationalmannschaft. Wenn nur zehn Prozent von ihnen gegen die Rentengeschenke der Regierung protestiert hätten, wären sie verhindert worden. Es ist der Politik nur recht, dass die Bevölkerung wenig versteht. Denn so kann man eine Politik zum Schaden des Landes betreiben und wird dafür noch gefeiert. Die Schulen sind ohnehin der Hort der Wirtschaftsfeindlichkeit. Forderungen, die wirtschaftliche Bildung zu verbessern, bleiben da auch in Zukunft ungehört.

SZ: Jeder siebte Schüler hat nur ein mangelhaftes Finanzwissen, 9. Juli 2014

0 Kommentare

Dein Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Schreiben Sie etwas dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.