It’s not yet the end of the world as we know it, but watch Japan’s debt grow

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone

Schon im Jahre 2003 sprach Ben Bernanke in einer Rede über die Verhinderung einer Deflation von Japan als mahnendem Beispiel. Nun, zehn Jahre später versucht die neue Regierung von Ministerpräsident Abe den Befreiungsschlag. Doch ob dieser gelingt, ist fraglich. Bis jetzt ist es uns im Westen zwar gelungen, eine Deflation wie in Japan zu verhindern. Viele andere Symptome sind aber sehr ähnlich zur Politik Japans nach dem Platzen der Finanzblase in den 1990er-Jahren. Auch wir haben unsere Banken nicht saniert und den Schuldenberg nicht annähernd reduziert. Auch in der demographischen Entwicklung ist uns Japan um einige Jahre voraus. Umso wichtiger, dass wir die richtigen Lehren aus dem japanischen Beispiel ziehen. Zur Zeit sieht es noch nicht danach aus. Interessanter Beitrag von Capital Economics im heutigen Telegraph.

The Telegraph: It’s not yet the end of the world as we know it, but watch Japan’s debt grow, 16. Oktober 2013

0 Kommentare

Dein Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Schreiben Sie etwas dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.