Hidden debt must still be repaid

Michael Pettis ist ein intimer Kenner der chinesischen Wirtschaft. Der in Peking lehrende Amerikaner kommentiert regelmäßig die wirtschaftliche Entwicklung und wirft einen kritischen Blick auf das Wirtschaftsmodell und die Schuldenentwicklung des Landes. Er erwartet deutlich tiefere Wachstumsraten in den kommenden Jahren – auch wegen der hohen Schulden, die sich in China aufgebaut haben. Sein Credo: Schulden sind immer relevant, weil sie von irgendjemandem bezahlt werden müssen. Wenn der Schuldner pleite macht, zahlt faktisch der Gläubiger. Gilt übrigens nicht nur in China.

Michael Pettis: Hidden debt must still be repaid, 22. Oktober 2013

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.