Euro-Krise und Erster Weltkrieg: Das Undenkbare durchdenken

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone

Ich habe mich bereits mit den Parallelen der Jahre vor dem Ersten Weltkrieg und der Situation in Europa heute beschäftigt. Europa hat es in der Tat nicht geschafft, die Nationalstaatlichkeit zu überwinden. Und je länger die Krise andauert, desto größer die Unfallgefahr.

SPIEGEL ONLINE: Euro-Krise und Erster Weltkrieg: Das Undenkbare durchdenken, 1. Januar 2014

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte das Captcha ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.