Aufwärts ohne Ende?

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone

In der Geschichte gibt es keinen Fall, in dem das Drucken von Geld nachhaltig Wert geschaffen hat. Jame Caruana, Generaldirektor der BIZ, stellt die Wirksamkeit der Geldpolitik als Ganzes infrage und fordert einen Politikwechsel. Bis jetzt vergeblich. Zu groß sind die Probleme und was anderes können die Politiker denn noch machen? Der Marktkonsens ist eindeutig: So lange die Notenbanken ihre Politik fortsetzen, spielt die Musik, und solange die Musik spielt, muss man tanzen. Nach unten gibt es eine Absicherung durch den Notenbank-Put, nach oben gibt es keine Beschränkung. Aufwärts ohne Ende!
Dabei darf nicht vergessen werden, dass jede Spekulation nur solange funktioniert wie die Zinskosten des Kredits unter der Wertsteigerung des auf Kredit gekauften Assets bleiben. Mehr dazu in meinem Beitrag für DAS INVESTMENT.COM:

Aufwärts ohne Ende, 24. Oktober 2013

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte das Captcha ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.