Jetzt kommen die wahren Dienstmädchen

Dieser Beitrag erschien bei WirtschaftsWoche Online: Der Kreditzyklus nähert sich dem (vorläufigen) Ende. Den Schlusspunkt dürfte eine Welle an Fusionen und Übernahmen setzen, die alle Rekorde bricht. Danach geht es dann bergab. Schon vor dem Gründerkrach von 1873 sollen unter den Spekulanten Hausknechte und Dienstmädchen gewesen sein. 1929 stiegen die Profis aus, als Börsenneulinge zugriffen […]

Albert Edwards: „The Last Time This Happened Was In January 2008“

Heute Morgen hatten wir den Originalton, nun ein Auszug aus den letzten „strategic perspectives“ von Edwards, wiedergegeben bei zerohedge.com. Auslöser war die deutliche Korrektur der Sparquote der US-Amerikaner: „(…) the Bureau of Economic Analysis (…) revised historical personal incomes lower, while adjusting its estimates of personal spending much higher, resulting in a sharp decline in […]

Albert Edwards mahnt (erneut)

Bekanntlich bin ich ein Fan von Albert Edwards und nicht nur, weil er schon vor Jahren eine gut fundierte Analyse zur Eiszeit vorgelegt hat, die sich in weiten Teilen bewahrheitet hat. Was allerdings bisher noch nicht eingetreten ist, ist der große Crash. Deshalb wird er viel gelesen, aber auch belächelt. Ich finde es immer guten […]

Wo wir schon bei Blasen sind …

Heute Morgen haben wir uns die platzende Immobilienblase in den USA angeschaut. Nun als Ergänzung die aktuelle Diskussion zum Thema „Blase in den Anleihemärkten“, wahrlich nicht neu. Die FT kommentiert: „Stocks are not in a bubble, but bonds are. When the bond bubble bursts we should all beware, and it could burst soon. That, in […]

Alles super mit dem Bullenmarkt

Es ist an der Zeit, optimistischer zu werden. Gerade hier bei bto. Die Börsen boomen, die Wirtschaft erholt sich, die Geldpolitik normalisiert sich. Vermutlich lese ich zu viele von den skeptischen Stimmen und das auch zu einseitig. Hier nun ein ausführlicher Kommentar, weshalb es an der US-Börse weiter aufwärtsgehen dürfte. Gute Laune zum Wochenende: „(…) the […]

„Die wahren Gründe der Wirtschaftskrise“

Dieser Beitrag erschien im August 2015 bei Cicero online und bei bto: Staaten und Privatleute machen so viele Schulden wie nie zuvor. Das hat in der Vergangenheit gut funktioniert und sogar zur Vermögenssteigerung geführt. Die Notenbanken stabilisierten das System mit immer billigerem Geld. Doch der Schaden für die Weltwirtschaft wird nur immer größer.

„Keep Eye on Sovereign Debt for Next Minsky Moment“

Die Erkenntnisse zur Ursache von Krisen und Finanzmarktturbulenzen von Hyman Minsky sind sehr bemerkenswert. Deshalb verwies ich in meinen Kommentaren und in Beiträgen, die ich bei bto verlinkt habe, häufig auf seine Thesen. In einem Kommentar bei Bloomberg warnt ein anerkannter Fondsmanager vor dem nächsten „Minsky Moment“, also der Wiederholung der Finanzkrise (ich würde sagen Fortsetzung): „Today, […]

Wie tief Aktien fallen könnten

Dieser Beitrag erschien im Februar 2016 bei bto: Albert Edwards ist der Vater der „Eiszeit“-Theorie. Schon seit Jahren warnt er vor einer Eiszeit an den Finanzmärkten mit Niedrigzinsen und fallenden Aktienkursen, so zuletzt bei der Investorenkonferenz im Januar. Dort sorgte er mit der Aussage, dass der S&P 500 um bis zu 75 Prozent fallen könnte, für […]

Als Bär hat man es nicht leicht

Wenn die Börsen boomen und die Wirtschaft rund läuft, hat man es als Pessimist nicht leicht. Wer kennt nicht die Witze über die zehn der letzten zwei Rezessionen, die man korrekt vorhergesehen hat? Meine früheren Kollegen haben mir das mehr als deutlich zu verstehen gegeben und angesichts der objektiv guten Lage heute, sind abschätzige Kommentare […]

Lasst uns tanzen – wie vor zehn Jahren

Die FT nimmt sich erneut der Party an den Finanzmärkten an: „It is 10 years, almost to the day, that Chuck Prince, then chief executive of Citigroup, told the Financial Times: ‚When the music stops, in terms of liquidity, things will be complicated. But as long as the music is playing, you’ve got to get […]