Von der Schweiz können wir lernen, wie man mit Sozialbetrügern umgeht

Ich habe lange gezögert, ob ich diesen Beitrag wirklich so bringen kann. Zu groß ist die Gefahr von Anfeindungen. Und zwar von allen Seiten. Dennoch habe ich mich entschlossen, ihn zu bringen, was vor allem damit zu tun hat, dass wir drauf und dran sind, unsere Gesellschaft sozial und finanziell zu überfordern. Ich erinnere an […]

Börse: deshalb ist es mehr als eine Korrektur

John Hussman war schon mehrfach auf diesen Seiten vertreten, immer mit derselben – langweiligen? – Nachricht: Die US-Börse ist abenteuerlich teuer, man verdient bestenfalls nichts, realistischerweise gibt es einen Crash. Sein letzter Kommentar erschien vor dem letzten Einbruch, ist aber interessant mit Blick auf die weitere Entwicklung. Wer den Beitrag liest, kann nur zu dem […]

Indikatoren für den Crash

Nichts ist so spannend wie die Frage, ob man einen Einbruch an den Börsen vorhersagen kann. Scheinbar ja, wie die FT (dankenswerterweise) berichtet: „The quant team at SocGen spent last month coming up with a great new measure that could help time drawdowns of the S&P 500. It worked beautifully and would have forecast what […]

Deutschland spart falsch – das müssen wir ändern!

Immer wieder habe ich mich sehr kritisch mit den deutschen Handelsüberschüssen auseinandergesetzt. Kurz gefasst ist meine Argumentation so: Wer einen Überschuss im Handel hat, exportiert entsprechend Ersparnisse bzw. lässt einen Teil der erzielten Einnahmen aus dem Handel im Ausland „stehen“. Er wird damit zum Gläubiger (FK) und Investor (EK) im Ausland. Dies kann eine sinnvolle […]

Italien dürfte die Party beenden – der weltgrößte Hedgefonds wettet auf die nächste Eurokrise

Schon fast legendär mein Aufruf im Sommer 2015: → Lasst uns austreten, bevor Italien es tut Seither gibt es keinen Grund, die Lage optimistischer zu sehen. Das Land bleibt für mich der potenzielle Knackpunkt für den Euro. Unrettbar krank könnte das Land dem Euro den Todesstoß versetzen. Könnte. Die Vorbereitungen laufen jedenfalls schon länger: → Szenarien […]

Highlights vom Januar

Hier die Highlights vom Januar. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. DEUTSCHLAND Deutschlands Wirtschaft brummt. Vielleicht ist es gar nicht so schlecht keine Regierung zu haben? Dabei gäbe es genug zu tun, wollte die Politik ernsthaft unseren Wohlstand sichern.  Deutschland: unfreiwilliger Gläubiger der Welt? Auch in Davos hielt die Kritik […]

Darum glaube ich an Japan – und nicht an Deutschland

Japan gilt überall als das Musterbeispiel für den Niedergang, der uns noch bevorsteht: schlechte Demografie und explodierende Staatsverschuldung. Noch dazu würde das Land nicht verstehen, dass nur in Zuwanderung eine Lösung zu sehen ist und zudem als überalterte Gesellschaft keine Chance auf dem Weltmarkt habt. Ich sehe das dediziert anders. Richtig ist, dass die Staatsschulden […]

Demografie, Überschüsse und Zinswende – Update

Die Frage der Gründe für die tiefen Zinsen habe ich bei bto immer wieder diskutiert: → Tiefe Zinsen passen zum Kondratieff-Zyklus → Warum sind die Zinsen so tief? Wesentliche Gründe scheinen die demografische Entwicklung und die Ersparnisüberhänge/Handelsungleichgewichte zu sein. Das könnte sich aber jetzt ändern, meint Vincent Deluard von INTL FCStone: „Three mountains of excess savings (the […]

Tiefe Zinsen rechtfertigen keine hohen Bewertungen

Aktien-Bullen begründen die hohen Bewertungen mit den tiefen Zinsen. Eine Argumentation, der ich schon in der Vergangenheit entgegengetreten bin. So hier: → Charts zum Tanz Hier nun ein anderer Beitrag, der zeigt, dass es nur bis zu einem bestimmten Punkt den – erhofften – Zusammenhang gibt: „When the financial media continuously repeat an opinion as […]

Basiert die Dollarschwäche auf falschen Inflationserwartungen?

Heute Morgen hatte ich eine Sicht auf die Schwäche des US-Dollars. Hier nun ein anderer Erklärungsansatz: „(…) the world’s reserve currency has now been falling fairly steadily for about a year, and almost every other currency has strengthened against it. Since this period of weakness represents a big change of direction compared with the robust […]