Alarm: Wenn eine Million Arme einwandern, steigt die Ungleichheit!

Wenn man diesen Titel für einen Artikel wählen würde, wäre die Nachricht klar. Jeder, der etwas über mathematische Kenntnisse verfügt, wüsste sofort, dass alleine durch die Mixveränderung die Ungleichheit zunehmen muss. Wenn man das nicht will, so wäre die richtige Schlussfolgerung: weniger Zuwanderung, weniger Armut, Problem gelöst. Das aber ist ausländerfeindlich und rassistisch. Besser also: […]

Pleite der Türkei wird Euro schwächen

Makroökonom und Wirtschaftshistoriker Russell Napier im Gespräch mit der NZZ. Interessante Gedanken zum Dollar, den Schwellenländern und zum Euro. Ich würde es einen nüchternen Blick nennen! Die Highlights: Zunächst zum Anstieg des Dollar: „Viele internationale Investoren waren wohl zunächst untergewichtet in europäischen Wertpapieren und haben mit ihren Käufen den Euro beflügelt. Nun hat die Dynamik […]

Uscitalia: Die Stimmen der anderen

Heute Morgen hatten wir meinen Kommentar aus der letzten Woche zu den Vorgängen in Italien. Was da passiert, ist nicht wirklich überraschend, finde ich, umso überraschender, dass es so viele Leute überrascht hat. Hier Auszüge aus ein paar Kommentaren zu dem Thema, die ich noch interessant fand. Zunächst blickt die Welt etwas genauer hin: „Potenziell […]

„Italien läutet das Ende des Euro ein“

Dieser Kommentar von mir erschien bei manager magazin online: Jetzt ist es also so weit. Die sich anbahnende neue italienische Regierung ist fest entschlossen, das Illusionsschauspiel der Euroretter nicht mehr mitzuspielen. Der Kaiser ist nackt. Und zwar so was von nackt. Überraschen kann es eigentlich nur die gutgläubigsten Beobachter der Eurozone und jene, die sich […]

Geht die Dollar-Rallye weiter?

Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche Online: Bereits in meinen Prognosen für das Jahr 2018 hielt ich ein Erstarken des US-Dollar für möglich. Im Februar (damaliger Stand 1,2330 Dollar pro Euro) habe ich meinen Standpunkt wiederholt. Seither legte der US-Dollar gegenüber dem Euro leicht zu, gegenüber einem Korb mehrerer Währungen, gemessen im Dollar-Index DXY deutlicher. […]

In Italien beginnt das Ende des Euro

Heute werden uns zwei Themen beschäftigen. Zunächst das einfachere, nämlich die Zukunft der Eurozone nach der Regierungsbildung in Italien; heute Nachmittag dann die Aussichtslosigkeit im Nahen Osten angesichts der demografischen Entwicklung in der Region, die alles verspricht, nur keinen Frieden. Beginnen wir mit Italien. Da reagieren demnächst ausgesprochene Euroskeptiker, um nicht zu sagen -gegner, und […]

„Das deutsche Spardiktat ist ein Mythos“

Die NZZ hat Lars Feld interviewt, Mitglied im Sachverständigenrat der Bundesregierung. Er hält das „deutsche Spardiktat“ für einen Mythos. „Wir haben in der EU Regeln für die Finanzpolitik. Diese sind aber so löchrig, dass man kaum dagegen verstoßen kann. Die Defizitgrenze von 3 %, gemessen an der Wirtschaftsleistung, oder die Schuldenquote von 60 % haben […]

Hans-Werner Sinn ist ja auch ein Perma-Bär

Im Interview mit Capital äußert sich der ehemalige Chef des Ifo-Instituts Hans-Werner Sinn und erinnert schmerzlich daran, wie farblos und flexibel sich der Nachfolger zeigt: Zum Handelsstreit: „Das ist gefährlich für die Weltwirtschaft. Man kann Trumps Maßnahmen aber auch so interpretieren, dass er Europa und China vorwirft, selbst keinen freien Handel zuzulassen. Wir Europäer haben uns zunächst […]

Highlights vom April

Hier die Highlights vom April. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. DEUTSCHLAND Die Wirtschaft in Deutschland boomt. Faktisch Vollbeschäftigung, Exportweltmeister, schwarze Null. Dabei basiert diese Entwicklung auf einer einmaligen Kombination äußerer Umstände und nicht auf der Leistung unserer Politik. Im Gegenteil. Aus diesem Grunde dürfte das Erwachen aus unserer Wohlstandsillusion […]

Alle Immobilienblasen platzen irgendwann

Dieser Kommentar von mir erschien erstmals im Mai 2017 bei manager magazin online. Wie wir heute Morgen gesehen haben, immer noch hochaktuell:  Die Krise des kanadischen Immobilienfinanzierers Home Capital mag andere Gründe haben. Dennoch ruft die Schieflage des Unternehmens, der einsetzende Run der Kunden und das eilig organisierte Rettungspaket von zwei Milliarden US-Dollar ungute Erinnerungen […]