„William White: ‚Notenbanken können nicht zurück‘“

Für Leser von bto ist William White, der ehemalige Chefvolkswirt der BIZ, ein guter Bekannter. Er warnt seit Jahren vor den Folgen einer falschen Politik. Immer noch und immer wieder lesenswert: → „Ultra Easy Monetary Policy and the Law of Unintended Consequences“ → „Europa hat nichts gelernt“ – Warum uns eine noch schlimmere Finanzkrise droht → Monetarisierung: Rettung oder Desaster? […]

Bill Gross, Jeff Gundlach und der Margin Call

In meiner ersten Kolumne für WiWo.de habe ich Bill Gross zitiert, der die Entwicklung an den Finanzmärkten mit dem Ersteigen eines hohen Berges verglich. Er und andere Investmentlegenden hätten in den vergangenen Jahrzehnten den Aufstieg der Finanzmärkte begleitet. Eine schöne Wanderung! Doch ein Ende naht. Am Gipfel des Berges ist der Weg nach unten länger […]

Schuldenwachstum ohne Ende: 217 Billionen/325 % vom Welt-BIP

Heute Morgen der geschätzte Mark Dittli mit der Zusammenfassung der weltwirtschaftlichen (Schulden-)Situation. Nun die Fakten nochmals knapp mit letztem Stand via Zero Hedge. Die Kollegen freuen sich schon auf die neueste Ausgabe der Schuldenstudie von McKinsey zur globalen Verschuldung – ich auch – und bringen an dieser Stelle dafür die letzte Studie des Institute for International Finance. Das […]

Best of 2016: Der Boom ist das Problem, nicht der Bust

Dieser Beitrag erschien am 15. Juli bei bto:  Die WirtschaftsWoche hat in ihrer letzten Ausgabe ein Interview mit William White gebracht. Für Leser von bto ist der ehemalige Chefvolkswirt der BIZ ein guter Bekannter. Er warnt seit Jahren vor den Folgen einer völlig fehlgeleiteten Politik. Immer noch und immer wieder lesenswert: → „Ultra Easy Monetary Policy and […]

Best of 2016: Dank Helikoptern: „Japan hat sein Schuldenproblem gelöst“

Dieser Beitrag erschien am 12. Juli bei bto:  Vorletzte Woche noch der erste Ruf von europäischen Abgeordneten nach Helikopter-Geld. Ob es funktionieren wird, ist offen.  Hier nun der Beweis, des Nutzens: „Japan hat sein Schuldenproblem gelöst“, vermeldet die FINANZ und WIRTSCHAFT! Abenomics mag zwar gescheitert sein, die Politik der Monetarisierung, wie von Adair Turner gefordert und […]

Best of 2016: „McKinsey sieht die Eiszeit“

Dieser Kommentar erschien bei manager magazin online und am 11. Mai bei bto: Schwaches Wachstum, maue Kapitalerträge und die Gefahr von mehr Rezessionen prägen das wirtschaftliche Umfeld. Zeit, sich von übermäßigen Erwartungen zu lösen. Im letzten Jahr verglich Bondguru Bill Gross die Lage an den Finanzmärkten mit dem Ersteigen eines hohen Berges. Er und andere […]

Best of 2016: „Die Weltwirtschaft hat sich aufgehängt – so funktioniert der globale Neustart“

Dieser Kommentar erschien bei manager magazin online und im Mai bei bto: Was kommt früher? Der deflationäre Crash unseres globalen Schuldenturms oder die inflationäre Geldentwertung? Statt noch auf Jahre in der wirtschaftlichen Eiszeit gefangen zu bleiben, spricht viel für einen globalen Neustart. So könnte er funktionieren. Die westliche Welt befindet sich in einem gigantischen Ponzi-Schema . In […]

Best of 2016: „Japans Endspiel – aber mit welchem Ende?“

Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal am 25. April 2016 bei bto:  Der Ex-Chefvolkswirt des IWF sieht Japan vor dem monetären Endspiel. Nur so lassen sich die Staatsschulden bewältigen. Spannendes Menetekel für unsere Zukunft. Irgendwann im Jahre 2017 wird die japanische Notenbank mehr als 50 Prozent der ausstehenden Staatsschulden Japans halten. 2020 dann schon weit […]

Best of 2016: „Die Sorgen-Formel der Zukunft“

Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal am 9. Mai 2016 bei bto:  Immer wieder verweise ich mit Blick auf die wirtschaftlichen Aussichten Deutschlands auf die geringen zu erwartenden Produktivitätszuwächse. Wenn es überhaupt Zuwächse sind! Passend dazu ein Beitrag der FINANZ und WIRTSCHAFT, die in einfachen Worten die dahinterliegende Mechanik erläutert: „Während das Thema einer vierten industriellen […]

Best of 2016: Willkommen in der Eiszeit

Dieser Beitrag erschien in der Märzausgabe des manager magazins: Die Zinsen liegen auf Jahrhunderttiefs, die Bilanzen der Notenbanken sind so aufgebläht wie noch nie. Sieben Jahre ist die Finanzkrise schon her, doch die Wirtschaftspolitik bleibt so expansiv wie sonst nur in der tiefsten Rezession. Stellt die US-Notenbank Fed mit einer Mini-Zinserhöhung eine Umkehr dieses Trends […]