Also doch: „Geringverdiener schließen zur Mitte auf“

Vor einer Woche habe ich an dieser Stelle meinen Kommentar im the Globalist verlinkt, indem ich die Argumentationshilfe von Marcel Fratzscher vom DIW für mehr Umverteilung kritisiere: „Is Germany Really Poverty-Stricken?“ Die Presseabteilung des DIW hatte mich – wie bereits geschrieben – um Korrekturen gebeten. Die zwei formellen hatte ich vorgenommen (da berechtigt). Den Punkt, […]

Die brutale Revolution in Auto- und Energiebranche

Dieser Kommentar erschien bei WirtschaftsWoche Online: Die technologische Revolution bei Stromerzeugung und Autoantrieb droht ein Desaster für unsere Portfolios zu werden. Deutschlands Wirtschaft wird sich fundamental wandeln. Anleger können daraus nur einen Schluss ziehen. Ich bin weder Automobilexperte noch Fachmann für erneuerbare Energien. Insofern sollten meine Gedanken zu den Folgen des technologischen Wandels und den Implikationen […]

Highlights vom Mai

Auch in diesem Monat wieder eine Zusammenfassung der Highlights von beyond the obvious.  Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihr Daniel Stelter. WELTWIRTSCHAFT Das Bekämpfen der Folgen der letzten Krise legt den Keim für die nächste. KOMMENTIERT BEI manager magazin online „Alle Immobilienblasen platzen – irgendwann“ Die Immobilienmärkte boomen, angetrieben von der unbegrenzten Möglichkeit der […]

Griechenland: bis zur Bundestagswahl Konkursverschleppung

Griechenland ist ja mal wieder in aller Munde. Es geht um den Schuldenerlass, den es vor der Bundestagswahl ja nicht geben darf, egal wie viele zusätzliche Steuermilliarden es auch kostet. Wie es wirklich um Griechenland und unsere Forderungen steht, habe ich an dieser Stelle im Dezember 2016 diskutiert:  Letzte Woche hat ein Beitrag bei SPIEGEL ONLINE (zumindest […]

Die Last der Verschuldung muss gebrochen werden

Eine der wichtigsten Studien zu den Folgen hoher Schulden wurde am Anfang der Finanzkrise viel zitiert, bis ein aufgedeckter Datenfehler die Glaubwürdigkeit der Aussagen erschütterte. Diese blieben auch nach Korrektur der Daten gleich, dennoch kam die Studie von Carmen Reinhart und Kenneth Rogoff aus der Mode. Sie hatten gezeigt, dass ab einer Staatsverschuldung von 90 […]

Gibt es eine Strategie zur Vermögenssicherung vor Inflation?

Ein Leser hat mich auf einen Beitrag in der F.A.Z. hingewiesen. Darin macht Hanno Beck, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Pforzheim Werbung für sein Buch „Inflation – Die ersten zweitausend Jahre: Wie Politiker unser Geld zerstören und wie man sich davor schützt.“ Erschienen bei Frankfurter Allgemeine Buch, wo übrigens auch „Die Schulden im 21. […]

Bedroht die Elektrorevolution die deutsche Automobilindustrie? (I)

Von keiner Industrie hängt Deutschland so sehr ab, wie von der Automobilindustrie. Gepaart mit der zunehmenden Kritik an unseren Außenhandelsüberschüssen drohen Dieselskandal und zunehmendes Umweltbewusstsein zu einer ernsthaften Bedrohung für den Standort zu werden. Deshalb ist es so wichtig zu verstehen, wie viel Potenzial in den neuen Technologien, allen voran den Elektroautos, steckt. Selber war […]

„Transferunion – wird Frankreich bald für Deutschland zahlen?“

Dieser Beitrag erschien bei manager magazin online:  Deutschland, nicht Frankreich ist der kranke Mann Europas. Zeit für einen Kurswechsel bei uns, denn auf Hilfe aus Frankreich dürfen wir in Zukunft nicht hoffen. Große Hoffnungen setzt Europa in den neuen französischen Präsidenten Emanuel Macron. Dem 39-Jährigen soll mit seiner neuen politischen Bewegung gelingen, was seinen Vorgängern […]

Die Mär von der Altersarmut heute

In der letzten Woche habe ich in einem kleinen Kommentar bei Cicero ein Umsteuern in der Schuldenpolitik gefordert. Weniger Sparsamkeit heute und dafür eine Reduktion der verdeckten Verbindlichkeiten der Zukunft, vor allem durch eine Reduktion der „Rentengeschenke“. Ein Leser schreibt mir daraufhin: „Sie schreiben über Sozial- und Rentenausgaben (…) die aktuelle Regierung [habe] alles getan, um […]

Demografie und Assetpreise

Dieser Beitrag erschien vor rund einem Jahr bei bto und zeigt die Entwicklung der Demografie und die vermutliche Wirkung auf die Asset-Preise. Passt zu dem Kommentar von heute Morgen. Bekanntlich befinden wir uns in einem gigantischen Ponzi-Schema wie bei bto mehrfach erläutert: → „Das größte Ponzi-Schema der Geschichte“ → The Ponzi Economy → „Ponzi will not reveal business secret.“ Im […]