Sie dürfen Geldanlage nicht delegieren

Dieser Kommentar erschien bei WirtschaftsWoche Online: Junge, kostengünstige Fintechs führen mit niedrigen Kosten und einfacher Steuerung der Geldanlage die traditionellen Banken vor. Das hat unbestreitbare Vorteile für Anleger, aber auch einen gravierenden Nachteil. In der letzten Woche habe ich an dieser Stelle die dramatischen Folgen des technologischen Wandels und vor allem der neuen Geschäftsmodelle für […]

Wenn Trends Wirklichkeit werden

Dieser Kommentar erschien bei WirtschaftsWoche Online: Sobald sich unterschätzte Trends durchsetzen, droht eine radikale Abwertung etablierter Spieler. Der Niedergang des stationären Handels in den USA ist erst der Anfang. Wir stehen vor einer Revolution. Bevor wir uns dem heutigen Thema widmen, folgender Hinweis. Im Oktober letzten Jahres habe ich an dieser Stelle das Pfund als […]

Das Ende der schuldenfinanzierten Wohlstandsillusion

Dieser Beitrag erschien in den Wirtschaftspolitischen Blättern, Ausgabe 4/2016. Der Artikel ist etwas umfänglicher, deshalb gut als Lektüre am langen Wochenende. Abstract: Seit 1980 ist die offene und verdeckte Verschuldung der westlichen Industrieländer deutlich gestiegen. Die Verschuldung diente dazu, kurzfristige Konjunkturschwächen und die Folgen des Eintritts von Osteuropa und China in die Weltmärkte abzumildern und […]

„Volksfront gegen den Euro“

Der folgende Kommentar erschien bei Cicero online. Es geht darin um die französischen Präsidentschaftswahlen und die zunehmenden Anti-EU- und Anti-Euro-Tendenzen, nicht nur in Frankreich. Bevor ich auf das Thema vertieft eingehe, dieser Hinweis zu den letzten Umfragen und den wahrscheinlichen Ergebnissen (via FT). Zunächst die Umfragen: Es sieht nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen aus, in dem vier Kandidaten […]

„Schwellenländer – die billige Zukunft“

Dieser Kommentar erschien bei WirtschaftsWoche Online: Schon bald werden die Emerging 7 (E7) die G7 überholt haben. Doch nicht nur das, sie sind auch die einzigen Märkte, die noch halbwegs preiswert sind. Wirkliche Strategen investieren dort. Schon vor einigen Wochen habe ich an dieser Stelle gezeigt, dass nur die Schwellenländerbörsen noch relativ preiswert sind und […]

„Warum Deutschland nicht noch mehr Umverteilung braucht“

Dieser Kommentar erschien bei manager magazin online. Unter anderem geht es darin um die Zuwanderer aus der Türkei, die einem besonders hohen Armutsrisiko ausgesetzt sind. Passend und mit Blick auf den Blogbeitrag vom letzten Donnerstag an dieser Stelle, in dem es um die Folgen der Zuwanderung auf die jeweiligen Länder ging, (Tenor: es ändern sich beide Gesellschaften) […]

„China darf nicht platzen“

Dieser Kommentar erschien bei der WirtschaftsWoche Online:  Vor dem Treffen von Donald Trump und Xi Jinping hält die Börse den Atem an. Während alle mit Sorge auf die Politik der USA schauen, hängen die Weltfinanzmärkte in Wirklichkeit an Chinas Schuldenwirtschaft – ein Risiko.  Schon oft wurde das Ende des chinesischen Aufschwungs befürchtet und in schöner […]

„Was Euro-Skeptiker jetzt tun sollten“

Dieser Kommentar erschien bei WirtschaftsWoche Online: Seit Mittwoch sind die Briten offiziell im Brexit-Prozess. Trotz aller gegenteiligen Beteuerungen könnten auch andere die EU oder gar die Euro-Zone verlassen. Was das für Anleger und Sparer bedeutet und wie sie sich vorbereiten.  Der Startschuss für die Austrittsverhandlungen Großbritanniens aus der EU ist gefallen. Mittel- und langfristig dürfte sich […]

Neun Gründe, jetzt auf Großbritannien zu setzen

Dieser Kommentar erschien bei manager magazin online: Neun Monate nach dem Brexit-Referendum reicht Großbritannien heute die Scheidungspapiere in Brüssel ein. Politiker und Medien überschlagen sich mit negativen Kommentaren und prophezeien den Briten schlechte Zeiten. Gut möglich, dass wir uns in ein paar Jahren wünschten, wir wären ausgetreten. Selten ist die öffentliche Meinung so einheitlich. Die […]

„Die Illusion vom passiven Investment“

Dieser Beitrag erschien bei WirtschaftsWoche Online: Medien und Banken werben für die passive Geldanlage: Kostengünstige, börsengehandelte Indexfonds statt teurer Geldmanager, die obendrein noch schlechte Leistung erbringen. Intuitiv richtig, aber dennoch eine Illusion.  In seinem neuesten Aktionärsbrief rät Starinvestor Warren Buffet erneut zur Geldanlage in Indexfonds. Normale Investoren seien nun mal nicht in der Lage, den Aktienmarkt […]