„Billiges Geld erzeugt keine Inflation – sondern Preisblasen am Aktienmarkt“

Das manager magazin greift meine Gedanken zur Unwirksamkeit der Geldpolitik zur Bekämpfung von Deflation auf: → manager-magazin.de: „Billiges Geld erzeugt keine Inflation – sondern Preisblasen am Aktienmarkt“, 14. März 2014

Die Nebelbomben des Oliver Blanchard

Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass die Rolle als Chefökonom des Internationalen Währungsfonds eine politische ist, so hat ihn der derzeitige Amtsinhaber im Interview mit dem Handelsblatt am Dienstag erbracht. Statt Ross und Reiter klar zu nennen, hat er Nebelbomben geworfen, um die gegenwärtige Ruhe an der Krisenfront nicht zu gefährden. Klar, geht […]

„Deutschlands japanisches Szenario“

Die Gedanken zum Thema Deflation, Ursachen, Profiteure, Aussichten auch bei manager magazin online: → manager-magazin.de: „Deutschlands japanisches Szenario“, 2. März 2014 Passend dazu bringt manager magazin einen anderen Beitrag zum Thema Deflation. Henrik Müller kommt aus einem anderen Blickwinkel zu der schon von mir geäußerten Vermutung: Geld drucken wird nicht helfen. Nur bin ich nicht […]

„Deutschlands Zukunftsfähigkeit ist in Gefahr“

Der Titelvorschlag war eigentlich: “Wo ist unser Matteo Renzi?” Denn ein Programm, wie er für Italien fordert, würde auch Deutschland gut zu Gesicht stehen. Föderalismusreform, kleinerer Bundestag, einheitlich gute Bildung, kleinerer öffentlicher Sektor – um nur einige zu nennen → Cicero Online: „Deutschlands Zukunftsfähigkeit ist in Gefahr“, 19. Februar 2014

Zwangsabgabe: Sparguthaben über 100.000 Euro werden betroffen sein

Was die Bundesbank dazu bewogen hat, zum jetzigen Zeitpunkt die Diskussion zu Vermögensabgaben anzufachen, wird im aktuellen Interview mit den DEUTSCHEN WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN diskutiert. → DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN: Zwangsabgabe: Sparguthaben über 100.000 Euro werden betroffen sein, 29. Januar 2014