Gefährlich nah am Abgrund

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online: Die Märkte sind angeschlagen. Mochte man bis zum Durchbrechen der 200-Tages-Linie an der Wall Street am letzten Montag noch von einer Korrektur sprechen, so dürfte nun klar sein, dass uns Schlimmeres bevorsteht. Märkte crashen nicht am Höchststand. Sie brechen erst ein, nachdem sie schon mehrere Wochen oder […]

FANGsch(l)uss?

Dieser Kommentar von mir erschien in der WirtschaftsWoche Online: Der FANG+ Index hat seit Jahresanfang mehr als 25 Prozent zugelegt. Nichts, so scheint es, kann den Boom der Techwerte stoppen. Oder doch? Wer die Performance der US-Börse in den letzten zwölf Monaten verstehen will, vor allem im Vergleich zu Europa, kommt an den Technologiewerten nicht vorbei. […]

„Die Märkte sind angeschlagen“

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online. Der richtige Abschwung an den Märkten steht uns noch bevor. Pulver trocken halten, lautet das Motto. Schon seit Längerem warne ich an dieser Stelle vor den Risiken an den Märkten. Wie jedem Skeptiker kann man dabei natürlich auch mir vorhalten, dass man nur lange genug auf den […]

„US-Dollar: Totgesagte leben länger“

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche online: Vor einem Jahr noch war das Interesse am Dollar groß, heute ist der Euro der Liebling der Märkte. Wie lange noch? Zugegeben, der Titel des Beitrages würde noch besser auf den Euro passen. Viele Beobachter – ich gehöre dazu – hätten sich im Jahre 2010 nicht träumen lassen, […]

Börsen: Das war kein Gewitter – eher der Trendbruch

Dieser Kommentar von mir erschien gestern bei WirtschaftsWoche Online. Mittlerweile setzt sich der Ausverkauf an den Märkten fort. Ich erinnere meine Leser nochmals an die Mechanik dieser Einbrüche: Nehmen wir an, Sie könnten sich eine Aktie zu 100 Euro kaufen, die eine sichere Dividende von 10 Euro pro Jahr bezahlt. Setzen Sie für den Kauf nur eigenes […]

„Die Immobilienfalle“

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online. Doch bevor ich zu meinem Kommentar komme ein Zitat aus Focus Online, wo gestern ebenfalls über Immobilien geschrieben wurde: „Hat der Preiswahnsinn also bald ein Ende? Nein, heißt es in einer aktuellen Studie der Deutschen Bank zum Häuser- und Wohnungsmarkt in Deutschland im Jahr 2018: „Bis der […]

Das Gerede vom „Melt-up“-Boom

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online:  Die Märkte sind teuer. Egal: Bullen und Bären sehen den wahren Boom noch vor sich. Den „Melt-up“. Je höher die Marktbewertungen steigen, desto größer die Notwendigkeit neue Käuferschichten für die Börsen zu begeistern. Dies erfordert eine hohe mediale Aufmerksamkeit und die richtige Geschichte. Die Geschichte des Jahres […]

Stelters Thesen für 2018

Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche online: Niemand kann ernsthaft Vorhersagen für Dax, Zinsen und Euro für 2018 treffen. Alle, die es dennoch versuchen, ersetzen den Zufall durch den Irrtum. Vor einem Jahr habe ich mich zum ersten Mal mit zehn Thesen für das kommende Jahr aus dem Fenster gelehnt. Inspiriert von den Großen der […]

„Das Ende von Papier- und Schuldgeld?“

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online: Der Aufstieg von Bitcoins ist auch die Folge eines Vertrauensverlustes in unser Geldsystem. Dieser ist sicherlich berechtigt. 2018 könnte schon die nächste Euro-Krise vor der Tür stehen. Vorige Woche habe ich mich an dieser Stelle kritisch mit der Wertentwicklung von Bitcoins befasst. Dass die Gebrüder Winklevoss, bekannt […]

„Banken shorten statt Bitcoin kaufen“

Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche Online: Überzeugt von der Bitcoin-Technologie? Dann strategisch Finger weg von Banken und taktisch Finger weg von Bitcoin. „Was halten Sie von Bitcoin?“ wurde ich schon oft gefragt. Dabei hängt die Häufigkeit der Frage eindeutig mit der Kursentwicklung zusammen. War sie vor einem Jahr noch selten, so begegnet sie mir […]